Schlechte Neuigkeiten für den Wendler: TV-Hochzeit mit Laura muss verschoben werden

Es sollte die Promi-Hochzeit des Jahres werden: Michael Wendler und seine Laura wollten sich nach ihrer standesamtlichen Trauung auch kirchlich das Jawort geben – und zwar live vor RTL-Kameras. Doch daraus wird erst mal nichts: Das Spektakel wurde verschoben.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Die eigentlich noch in diesem Jahr geplante kirchliche Hochzeit von Schlagersänger Michael Wendler (48, “Egal”) und seiner Laura Müller (20) wird auf 2021 verschoben. Das teilten der Sänger und der Sender RTL, der die Zeremonie hatte live übertragen wollen, am Dienstag mit.

Grund sei die Corona-Pandemie. “Wir hätten sehr gerne noch dieses Jahr unsere kirchliche Hochzeit umgesetzt, doch wegen der aktuellen Corona-Regeln wird dies unmöglich”, erklärte Wendler. “Laura und ich möchten mit Freunden und Familie groß und unbeschwert feiern und niemandem in Gefahr bringen.”

Daher habe man sich mit RTL geeinigt, die “Traumhochzeit” auf 2021 zu verschieben. Auch das Branchenmagazin “dwdl.de” berichtete.

Der Schlagerbarde aus Dinslaken am Niederrhein und die Abiturientin aus Tangermünde an der Elbe haben sich bereits im Juni standesamtlich in ihrer Wahlheimat Florida das Ja-Wort gegeben.

Für die kirchliche Trauung mitsamt Fernsehübertragung war ursprünglich der Sommer und als Ort Las Vegas ins Auge gefasst worden. RTL hatte allerdings schon damals darauf hingewiesen, dass Corona die Pläne über den Haufen werfen könne. Zwischenzeitlich war man von einem Termin im Herbst ausgegangen. (jwo/dpa) © dpa

Laura Müller wird 20: Ihr Weg in die Öffentlichkeit

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel