"Schämt euch!" – Tom Hanks fordert Mitbürger zum Maskentragen auf

Hollywood-Star und einstiger Corona-Patient Tom Hanks hat deutliche Worte für die Menschen, die sich weigern, eine Maske zu tragen und Abstand zu halten: “Schämt euch!” Der Schauspieler und seine Frau sind nach ausgestandener Erkrankung inzwischen im heimischen Los Angeles zurück.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Auf einer Pressekonferenz zu seinem neuen Film “Greyhound” sprach Tom Hanks Klartext in Richtung all derjenigen, die sich nicht an die Gebote der Stunde zur Eindämmung der Pandemie halten: “Es gibt nur drei Dinge, die wir tun können, um morgen zu erreichen: Tragt eine Maske, haltet Abstand und wascht eure Hände.”

Tom Hanks appelliert an gesunden Menschenverstand

“Diese Dinge sind so simpel, so einfach, wenn jemand es nicht hinbekommt, diese drei einfachen Dinge zu praktizieren – dann denke ich einfach: schämt euch,” führte Tom Hanks fort.

Er verglich die Einhaltung der Regeln mit denen beim Autofahren: “Es ist sehr einfach. Wenn du Auto fährst, wirst du nicht zu schnell, benutzt den Blinker und vermeidest es, Fußgänger zu erwischen. Mein Gott, es ist gesunder Menschenverstand.”

Tom Hanks war im März einer der ersten Prominenten, die eine COVID-19-Diagnose bekamen. Zehn Tage waren er und seine Frau mit laut ihm äußerst unangenehmen Symptomen erkrankt und blieben so lange in Australien in der Quarantäne. Inzwischen sind beide wieder voll genesen. Seit der Rückkehr nach Los Angeles hält sich das Paar ebenfalls in der Selbstisolation auf – um wirklich auf Nummer sicher zu gehen und um anderen ein Vorbild zu sein. © 1&1 Mail & Media / CF

Positiv getestet: Tom Hanks und seine Frau haben das Coronavirus

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel