Schwangere GNTM-Neele: Jetzt bricht alles über ihr zusammen

"Liebe allein reicht manchmal leider nicht aus"

Erst vor einigen Wochen machte die Ex-GNTM-Teilnehmerin Neele Bronst ihre Schwangerschaft via Instagram öffentlich.

Nur kurze Zeit später wendete sich die werdende Mama mit traurigen Nachrichten an ihre Follower – sie und ihr Freund Max haben sich getrennt. 

Jetzt teilte die 24-Jährige ihren Followern mit, wie schlecht es ihr aktuell wirklich geht … 

Frischekick! Dieses Augengel zaubert dir sofort einen wachen Blick

Erst im August teilte die ehemalige GNTM-Kandidatin Neele Bronst, 24, ihren Followern mit, dass sie und ihr Freund Nachwuchs erwarten – sogar von einer Hochzeit war die Rede. Jetzt steht das Model alleine da, denn die werdenden Eltern haben sich getrennt. Via Instagram verriet die Schwangere jetzt, wie schlecht es ihr wirklich geht … 

Schwangere Ex-GNTM-Neele: Ihr Glück liegt in Scherben

Erst vor einigen Wochen machte die Ex-GNTM-Teilnehmerin Neele Bronst ihre Schwangerschaft via Instagram öffentlich – sie und ihr damaliger Freund Max erwarten ein gemeinsames Baby. Voller Vorfreude und im absoluten Baby-Glück fieberte das Paar zu dieser Zeit ihrem Nachwuchs entgegen. 

View this post on Instagram

ILY ❤️

A post shared by Neele (@neelejay) on

Nur kurze Zeit später scheinen von ihrem Liebes-Glück allerdings nur noch Scherben übrig zu sein. Wie die Influencerin via Instagram verkündete, haben sich die einstigen Turteltauben getrennt. 

In einem emotionalen Statement erklärte die 24-Jährige: 

Ich habe viele Fragen von euch bekommen, warum ich nicht bei Max bin. Wir haben uns sehr doll gestritten.

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

  • Cellulite loswerden: Diese 9-Euro-Creme wirkt Wunder
  • GNTM-Neele Bronst: Jetzt schlägt sie zurück!
  • GNTM-Jacky: Bitteres Geständnis!

Nach Trennung: Daran scheiterte ihre Beziehung

Anschließend sollen sich die werdenden Eltern darauf geeinigt haben, dass eine Trennung aktuell das Richtige sei. Weiter verriet die Schwangere: “Wir hatten Meinungsverschiedenheiten, wir hatten versucht, das zu klären, kommen aber nicht auf einen Nenner.”

Mit dem Kind habe die Trennung der beiden aber nichts zu tun, wie Neele klarstellte: “Es hat nichts gegen das Kind gesprochen. Wir haben uns beide entschlossen, das Kind zu bekommen.” Laut Neele habe das ehemalige Paar einfach zu unterschiedliche Ansichten gehabt. Sie erklärte: 

Liebe allein reicht manchmal leider nicht aus.

Die Hamburgerin betonte, dass sie bereit wäre, an der Beziehung zu arbeiten, dass dazu jedoch immer zwei Personen gehören würden.

View this post on Instagram

Wake me up when it’s all over Am liebsten würde ich mich im Bett verkriechen und erst wieder rauskommen, wenn die Sonne wieder für mich scheint. Jedoch ist das Bett für mich im Moment der reinste Horror. Ich kann nicht richtig schlafen, habe ständig Albträume und wache weinend auf. Aber jetzt heißt es durchhalten, stark bleiben und sich zusammenreißen, den mein Kind wartet nicht bis ich bereit bin und mein Kind braucht mich jetzt und nicht erst in ein paar Monaten. Also werde ich morgen anfangen alles zu klären, Frauenarzt wechseln, Wohnungssuche und alles was noch so ansteht. Drückt mir die Daumen, dass ich morgen schon ein Schritt weiter bin als heute und dass ich schnell eine passende Wohnung für mich und mein Baby finde. 🙏🏽👶🏼🤰🏼❤️ #ssw22 #22ssw #pregnant #pregnancy #6month #6montpregnant

A post shared by Neele (@neelejay) on

Um ihre Trauer scheint die 24-Jährige dabei kein Geheimnis zu machen. Ihren Followern teilte sie mit:

Am liebsten würde ich mich im Bett verkriechen und erst wieder rauskommen, wenn die Sonne wieder für mich scheint. Jedoch ist das Bett für mich im Moment der reinste Horror. Ich kann nicht richtig schlafen, habe ständig Albträume und wache weinend auf. 

Aktuell müsse die Influencerin einige Sachen regeln und sich um eine neue Wohnung und um einen neuen Arzt kümmern, der die werdende Mama auf ihrem Weg zur Geburt begleiten wird: “Drückt mir die Daumen, dass ich morgen schon ein Schritt weiter bin als heute und dass ich schnell eine passende Wohnung für mich und mein Baby finde.”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel