Selbst in Islander-Villa versteht man Melinas Problem nicht!

Melina Hoch sorgt durch ihr Verhalten nicht nur bei den Zuschauern für Verwirrung! Aktuell versucht die angehende Studentin, bei Love Island ihre große Liebe zu finden. Als ihr Ex-Couple Luca Wetzel jedoch immer wieder probierte, sich ihr zu nähern, blockte sie stets ab. Sie sagte, dass sie sich eingeengt fühle und mehr Freiraum brauche – und machte sich dadurch bei vielen Zuschauern unsympathisch: Immerhin scheint der Animateur es mit seinen Annäherungsversuchen nicht wirklich übertrieben zu haben. Doch wie haben Melinas Mitstreiter in der Villa die Situation wahrgenommen?

Gegenüber Promiflash erzählte die in der zweiten Paarungszeremonie ausgeschiedene Kandidatin Pia Jung, dass sie ebenfalls nicht nachvollziehen könne, was Melinas Problem sei: “Ich hatte jetzt nicht das Gefühl, dass er ihr zu sehr auf die Pelle gerückt ist.” Das Einzige, was sie an Melinas Stelle stören würde, sei, dass Luca sehr oft erwähnt habe, wie wichtig ihm sein Auftreten im TV sei. “Das verstehe ich, das würde mich auch nerven, weil es wirkt einfach unecht”, fasste die 26-Jährige zusammen.

Darüber hinaus habe Pia das Gefühl gehabt, dass Melina sehr viel Drama gemacht, aber nie mit Luca selbst komplett offen über ihre Probleme geredet habe – im Gegensatz zu den Mädels: Immerhin stand der Fitnessfanatiker bis zuletzt hinter ihr.

\u0026#8220;Love Island – Heiße Flirts und wahre Liebe\u0026#8221;, Montag, 31. August, um 20:15 Uhr und ab 1. September immer montags bis freitags und sonntags, um 22:15 Uhr bei RTL2. Die Folgen sind im Anschluss sieben Tage lang bei TVNOW

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel