Shapewear für Schwangere: Kim Kardashian kriegt Shitstorm!

Diesen speziellen Bauch wollen Kim Kardashians (39) Fans eigentlich nicht verstecken! In der Vergangenheit hat sich der Reality-TV-Star einen Namen mit seinen Bauch-weg-Höschen namens Skims gemacht. Ungeliebte Röllchen und Bäuchlein ließen die textilen Helferlein zuverlässig verschwinden – und zwar so gut, dass auch die Unternehmerin selbst die Hosen mit Vorliebe unter ihren Designer-Roben trug. Jetzt kündigte die 39-Jährige eine neue Kollektion für Schwangere an: Die Idee, Babykugeln damit kleiner werden zu lassen, gefiel ihrer Community allerdings überhaupt nicht!

“Die Kollektion bietet den besten Komfort und stützt euren sich in der Schwangerschaft verändernden Körper”, schrieb Kim in ihrer Ankündigung auf Instagram. Am kommenden Mittwoch sollen die Stücke in insgesamt neun verschiedenen Farbtönen und etlichen Größen herauskommen. Ihre Fans reagierten allerdings größtenteils irritiert: “Warum sollte man Shapewear tragen wollen, wenn man schwanger ist? Man sollte die Rundungen feiern und mit Stolz tragen!”, erklärte eine von etliche Kommentatorinnen unter dem Post.

Viele Fans vermuteten zudem, dass Kim nach dem Ende ihrer Familien-Dokusoap Keeping up with the Kardashians mit der neuen Skims-Linie eine neue Zielgruppe von Frauen erreichen wolle – und einige eilten auch gleich herbei, um das Produkt und die Schöpferin zu supporten. “Die Hosen stützen deinen Rücken und den Bauch – sie pressen ihn nicht in Form wie normale Shapewear”, rechtfertigte ein User das neue Produkt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel