Sichtlich bedrückt: Liam Hemsworth äußert sich zur Trennung

Jetzt bricht auch Liam Hemsworth (29) sein Schweigen! Vergangenen Samstag gab seine Noch-Ehefrau Miley Cyrus (26) die Trennung des einstigen Traumpaars bekannt. Während sich Miley offenbar schon wieder prächtig amüsiert und beim Knutschen mit Kaitlynn Carter abgelichtet wurde, hielt Liam sich in den vergangenen Tagen eher bedeckt. Nun äußert er sich zum ersten Mal selbst zum Ehe-Aus – und wirkt dabei sichtlich bedrückt.

In den vergangenen Tagen hielt sich der Kinostar offensichtlich bei seinem älteren Bruder Chris Hemsworth (36) und dessen Familie im australischen Byron Bay versteckt. Dort wurde er jetzt während eines kleinen Familienausflugs zum ersten Mal seit der Trennung gesichtet. Mit ernster Miene schlenderte er zusammen mit seinem Bruder, seiner Nichte und seinen Neffen zu einem Frozen-Yogurt-Laden. Aber selbst das süße Dessert konnte Liam offenbar nicht aufmuntern. Von den anwesenden Journalisten der Daily Mail Australia auf das Beziehungsende angesprochen, ließ sich der 29-Jährige nur zu einem Mini-Statement hinreißen: „Ihr wisst nicht, wie das ist. Ich möchte nicht darüber sprechen, Kumpel.“

Die Trennung von Miley hat den Hunger Games-Star offenbar schwer getroffen. Warum genau die beiden so plötzlich erneut Schluss gemacht haben, ist allerdings noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll unter anderem das Thema Kinderplanung ein Rolle gespielt haben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel