So emotional war Roberts letzter Auftritt bei "Let's Dance"

Was für ein Abschied! Vor wenigen Tagen gab es traurige Nachrichten für alle Fans von Robert Beitsch (29). Der Profitänzer gab bekannt, Let’s Dance nach fünf Staffeln zu verlassen. Er wolle sich in Zukunft auf neue Projekte konzentrieren. Seine Performance bei der Profi-Challenge am heutigen Freitagabend ist damit also seine vorerst letzte auf dem beliebten TV-Parkett. Klar, dass es für alle Anwesenden ein ganz besonderer Moment war.

Robert zeigte zusammen mit Katharina und Oxana Lebedew eine Mischung aus Akrobatik, Rumba, Contemporary und Samba und haute damit das gesamte Studio von seinen Stühlen. Kaum waren die letzten Schritte getanzt, gab es schon Standing Ovations – von den Zuschauern, der Jury und den anderen Tänzern. Motsi Mabuse (40) schwärmte, es sei der beste Tanz in seiner “Let’s Dance”-Laufbahn gewesen. Da konnte Joachim Llambi (56) nur zustimmen: “Ich kenne dich ja auch von Anfang an, als du hier warst. Das war mit Abstand deine beste Nummer!”

Robert ahnte schon, dass es für ihn ein sehr emotionaler Abend werden würde. In seinem Abschieds-Statement witzelte er noch, dass er vermutlich Pipi in den Augen haben würde. Und tatsächlich schienen bei ihm ein paar Tränen zu kullern, denn er wischte sich immer durchs Gesicht. Wie hat euch Roberts Tanz gefallen? Stimmt ab!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel