Sommerhaus-Reunion: Robens erklären ihren Sommerhaus-Status

Klare Worte von Caro und Andreas Robens! Das Muskel-Paar konnte den Kampf um die 50.000 Euro beim Das Sommerhaus der Stars für sich entscheiden. Im Hinblick auf ihr taktisches Vorgehen in der Promi-WG kam es allerdings immer wieder zu Unstimmigkeiten zwischen den beiden. Die Situation eskalierte so weit, dass Andreas seiner Frau nach zehn gemeinsamen Jahren sogar mit der Trennung drohte. In der großen Wiedersehens-Show sprachen Caro und Andreas jetzt Klartext über ihren Beziehungsstatus.

Die seiner Meinung nach fehlende Loyalität seiner Liebsten habe ihn dazu getrieben, die Beziehung infrage zu stellen, so der Reality-TV-Darsteller. “Das war aus dem Affekt heraus. Das war natürlich auch nicht so toll, was ich da gemacht habe. Das sind Sachen, die passieren in so einer Situation”, erklärte er sein Verhalten im Sommerhaus. Auch Caro sei von Anfang an klar gewesen, dass es keine wirkliche Beziehungskrise zwischen ihr und Andreas gab. “Man kennt sich! Ich weiß, wie er ist, wenn er stinksauer ist. Dann sagt er Sachen, die er so gar nicht meint und die ihm im Nachhinein leidtun”, zeigte sich die Blondine verständnisvoll.

Denn auch sonst hätten die beiden nicht immer das liebevollste Verhältnis zueinander, gab Caro zu: “Wir sind nicht diejenigen, die ganz nett und lieb miteinander umgehen.” Das sei aber kein Grund , um ihre Ehe anzuzweifeln.

Alle Infos und Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel