Sommerhaus-Stars komplett besoffen – darf man das zeigen?

Dieser Show-Auftakt hat viele Zuschauer ganz schön geschockt! Am Mittwochabend flimmerte die erste Folge der diesjährigen Das Sommerhaus der Stars-Staffel über die deutschen TV-Bildschirme und in der ging es rund: Denn sowohl Georgina Fleurs Partner Kubilay Özdemir als auch Goodbye Deutschland-Star Andreas Robens griffen immer wieder zur Flasche und sorgten alle beide für extrem angespannte Stimmung im Haus. Kubi kochte sogar derart hoch, dass er seinem Mitstreiter Andrej Mangold (33) plötzlich ins Gesicht spuckte. Für viele Zuschauer war das zu viel des Guten!

In einer Promiflash-Umfrage stimmten die Leser darüber ab, was sie von der ersten Folge “Das Sommerhaus der Stars” halten – dabei zeigte sich ganz deutlich: Mit 78,1 Prozent der insgesamt 2.675 Wähler fand eine eindeutige Mehrheit die Episode “zu heftig” und kritisiert dessen Ausstrahlung im TV. 21,9 Prozent der Voter hat sich dagegen offenbar bestens unterhalten gefühlt und stimmte mit “Ich fand’s spannend” ab.

Das Ergebnis der Umfrage deckt sich mit zahlreichen Twitter-Kommentaren im Netz: “Sorry RTL, aber so was auszustrahlen zeigt, welches Niveau ihr mittlerweile erreicht habt. Wo habt ihr diese Leute ausgegraben? Die einen stehen ganz klar unter Drogen oder sind auf Entzug und die anderen sind besoffen wie schwere Alkoholiker”, beschwert sich eine Nutzerin und auch ein anderer User kritisiert: “Ganz ehrlich, jemanden komplett besoffen im TV zu sehen ist irgendwie keine gute Unterhaltung.”

Alle Infos und Folgen von “Das Sommerhaus der Stars” findet ihr bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel