Sparmaßnahmen bei Robbie Williams und Ayda Field

Ist das geizig oder sparsam? Robbie Williams gibt auf jeden Fall nicht gerne Geld aus. Der frühere „Take That“-Star und seine Frau Ayda Field leben vielleicht in Luxus mit zwei großen Häusern – eines in Los Angeles und eines in London -, aber Robbie spart immer noch gerne Geld, wo immer er kann. Dazu gehört auch das Einsparen von Wasser.

Ayda verrät in dem Podcast „Postcards From The Edge“: „Wir teilen uns das Badewasser. Er glaubt, ich bin die Königin, weil ich mein ganzes Leben lang bade!“ Also springt Robbie in die Wanne, wenn Ayda fertig mit ihrem Bad ist. Und auch die Kerzen brennen bei den beiden zu Hause nicht so oft. Ayda erzählt weiter: „Ich habe die Kerze angezündet und ging nur ins Badezimmer, um zu pinkeln. Als ich zurückkam, hatte er die Kerze ausgeblasen und sagte: ‚Wir verbrennen nur Geld. Du bist nicht mal im Raum!‘“ Dabei hat Robbie keinen Grund zu sparen. Sein Vermögen wird auf über 200 Millionen Euro geschätzt.

Romantisch ist Robbie Williams trotzdem. Seine Ehe hält er nämlich für seinen größten Erfolg.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel