"Temptation Island"-Roxy: "Naivität ist meine große Macke!"

Vertraut Roxy ihrem Freund Calvin zu sehr? Bei Temptation Island V.I.P. stellen die einstige Temptation Island-Verführerin und der Ex von Pia Peukmann ihre Beziehung auf die Probe. Schon in den ersten Folgen ließ der Muskelmann es in der Männervilla richtig krachen, teilte sich das Bett mit den heißen Mitbewohnerinnen und badete mit den halb nackten Mädels im Schlamm. Bisher war sich Roxy jedoch sicher: Calvin bleibt ihr treu. Im Gespräch mit Promiflash gesteht die Reality-TV-Beauty nun: Sie sei in dieser Hinsicht wohl zu naiv gewesen.

In der vergangenen Episode des Treuetest-Formats plauderte die Dunkelhaarige noch ganz entspannt über das Versprechen ihres Liebsten: Er habe ihr zugesichert, mit ihr nicht dasselbe wie mit seiner Verflossenen abzuziehen. Denn deren Vertrauen hatte er in seiner damaligen “Temptation Island”-Zeit ausgenutzt und heftig mit Verführerin Jacqueline Siemsen geturtelt. “Calvin hat in jedem Punkt sein schamloses Verhalten der zweiten Staffel getoppt. Ich bin nach wie vor sprachlos, da ich einiges ja jetzt während der Ausstrahlung erst zu sehen bekomme. Ich hätte es ihm nicht zugetraut”, gibt sich die 27-Jährige gegenüber Promiflash enttäuscht. “Meiner Naivität mangelt es mal wieder an nichts. Die Naivität ist eine große Macke von mir”, reflektiert sie.

Am Lagerfeuer hatte sich der Fernseh-Casanova trotz seines eigenen Verhaltens etwas über die Flirtereien seiner Partnerin im Haus der vergebenen Frauen geärgert. Hat Roxy eine Erklärung für die Eifersucht des 28-Jährigen? “Ich denke, diese überzogene Reaktion ist so ein gewisser Selbstschutz, dass er sich selbst eine Art ‘Freifahrtschein’ damit bastelt und eine ‘Entschuldigung’ hätte für sein Verhalten”, mutmaßt sie.

Alle Infos zu “Temptation Island V.I.P.” auf TVNOW.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel