Thomas Fritsch ist tot: Schauspieler stirbt mit 77 Jahren

Der Schauspieler und Synchronsprecher Thomas Fritsch (77) ist tot. Das berichtet “Bunte”. Kollegin Anja Hauptmann sagt dem Magazin: “Heute früh ist Thomas um 8 Uhr friedlich eingeschlafen.” Fritsch lebte lange abwechselnd in München und auf der griechischen Insel Mykonos.

Lesen Sie auch

Diese Stars und Promis sind 2021 gestorben

Zuletzt war Fritsch 2018 im Film “Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer” zu hören. Zuletzt lebte er in einer Senioreneinrichtung.

Fritsch wurde schon während der Schauspielschule in den Sechzigern für den Film entdeckt – und spielte an der Seite von Lilli Palmer, Hildegard Knef, Daliah Lavi oder Marie Versini. In späteren Jahren profilierte er sich als Theaterschauspieler und Synchronsprecher.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel