"Totaler Zufall": So verliebte sich Daniel Fehlow in Jessica

Daniel Fehlow (46) und Jessica Ginkel (41) schwelgen nun in Erinnerungen – und geben dabei einen seltenen Einblick in ihr Privatleben. Das Schauspielerpaar hält seine Beziehung schon immer aus der Öffentlichkeit raus. So plauderten die beiden erst nach fünf Jahren aus, dass sie überhaupt liiert sind. Es dürfte nun also keinen überraschen, dass sie auch genauso heimlich den nächsten Schritt in ihrer Beziehung gewagt hatten: Bereits 2018 hatten die GZSZ-Stars sich das Jawort gegeben. Direkt nachdem sie nun diese Bombe platzen ließen, verrieten die beiden auch, wie das Alles zwischen ihnen angefangen hat…

Im Bunte-Interview erzählten Daniel und seine Jessica, dass sie sich nicht – wie vielleicht viele denken – am Set der beliebten RTL-Daily ineinander verliebt haben. Dass sie letztendlich zusammen gekommen sind, sei stattdessen ein „totaler Zufall“ gewesen. „Daniel war immer ein sehr netter Kollege, aber wiedergesehen haben uns nur, weil die Mutter seines besten Freundes bei mir im Haus wohnte. Er hat ihn damals begleitet und spontan bei mir geklingelt“, gibt die „Die Eifelpraxis“-Darstellerin preis. Danach hätten sie die ganze Nacht einfach gequatscht und sich prompt für den nächsten Tag verabredet.

Verliebt habe sich die 41-Jährige dann vor allem in Daniels Tiefe.„Er macht sich so viele Gedanken und ist gleichzeitig ein absoluter Scherzkeks“, erklärt Jessica. Außerdem würden sie gleich ticken, haben auch viele Gemeinsamkeiten – wie ihre Reiseleidenschaft – und ergänzen sich wunderbar.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel