Tränen bei Georgia: Ihr Ex fliegt bei "Ex on the Beach" raus

Was ist da denn los? Bei Ex on the Beach war Georgia eingezogen, um ihrem Ex Falkeins auszuwischen. Der angehende Rapper hat die 19-Jährige angeblich mit ihrer Schwester betrügen wollen und in der Show ordentlich sein Fett wegbekommen. Obwohl er kaum die Gelegenheit hatte, neue Girls in der Villa besser kennenzulernen, hat jetzt das gefürchtete Terror-Tablet zugeschlagen und Falk aus der Liebes-Villa geschmissen. Richtig schlimm findet das aber nur eine: Seine Verflossene bricht in Tränen aus.

“Dein Sommerurlaub ist jetzt beendet, mach’s gut, Falk”, liest der Musiker in der heutigen Folge vom Tablet ab. Während er seinen Auszug recht gelassen nimmt und direkt seine Koffer packt, ist die Rothaarige ziemlich mitgenommen. “Ich habe Schuldgefühle, es tut mir leid. Aber ich habe ja nur die Wahrheit erzählt”, meint sie und ärgert sich darüber, dass Falk absolut keine Gefühle zeigt. “Er hat so getan, als wenn nichts passiert ist. Ich heule wie eine Dumme und der zeigt nicht mal Gefühle. Man merkt, dass ich ihm nie was bedeutet habe”, schimpft sie vor den anderen Bewohnern.

Doch war Georgia wirklich der Grund für den verfrühten Exit des Singles? Zumindest war er sich im Gespräch mit Promiflash sicher, dass sein Ansehen bei den anderen Frauen durch die Beauty nicht gerade gestiegen ist. “Durch ihre billige Art und das Erzählen von Gerüchten kann das schon die Meinung der anderen Ladys verändern”, mutmaßte er.

“Ex on the Beach”, seit dem 1. September auf TVNOW und dem 15. September um 23:05 Uhr bei RTL.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel