Traum-Deal Pottburri: Gründerin träumte schon vom Löwen Ralf

Bei diesem Deal hat einfach alles gepasst! In der heutigen Sendung wagten sich Antonia und Alexander Cox in Die Höhle der Löwen. Dort stellten die Geschwister Pottburri vor – den allerersten biologisch abbaubaren Blumentopf, der mit in die Erde eingepflanzt werden kann. Die Investoren zeigten sich alle total begeistert von den Gründern und ihrem grünen Produkt. Am Ende machte ihnen Ralf Dümmel (54) dann auch tatsächlich ein Angebot: Ralf offerierte den Tüftlern 150.000 Euro für 20 Prozent ihrer Firmenanteile – Antonia und Alexander griffen begeistert zu!

“Herr Dümmel, wir können eigentlich kaum warten, Ihnen den Handschlag zu geben, weil wir supergerne dabei sind”, verkündete die 25-Jährige. Einen Handschlag gab es jedoch nicht, sondern gleich eine herzliche Umarmung von ihrem neuen Investor. Das hatte Antonia tatsächlich bereits kommen sehen: “Man kennt das ja selbst aus dem Fernsehen – dieser Sprung aus dem Sessel, dann die Umarmung. Davon habe ich gestern Nacht noch geträumt, und jetzt gerade ist es in real life passiert”, schwärmte die Pflanzenexpertin.

Hinterher verriet Antonia: Ralf sei schon vorab ihr “Wunschlöwe” gewesen. “Wir sind vollkommen überwältigt. Die letzten drei, vier Wochen drehte sich alles um ‘Höhle der Löwen’. Man war mit nichts anderem mehr beschäftigt. Jetzt gerade ist man einfach nur beflügelt von dem, was hier passiert ist, Wahnsinn”, freute sie sich nach ihrem Pitch. “Für mich ist mein größter Wunsch in Erfüllung gegangen.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel