Vergessene Promi-Paare: Krass, DIE waren zusammen?

Von Bradley Cooper und Renée Zellweger bis Lenny Kravitz und Nicole Kidman

Verliebt, verlobt, verheiratet, geschieden: Es gibt so einige Stars, die eine lange Liste von Ex-Partnern vorzuweisen haben. Nicht nur Frauenheld Justin Timberlake datete sich durch halb Hollywood und schoss die Promi-Ladys anschließend wieder in den Wind. Wir zeigen euch verrückte Celebrity-Couples, die längst in Vergessenheit geraten sind …

Na, wer hätte das gedacht: Katie Price war tatsächlich mal mit Teenie-Schwarm Gareth Gates zusammen – und zwar heimlich! Weil der „Pop Idol“-Teilnehmer damals gerade erst 17 war, wollten die beiden nicht, dass ihre Liebelei der Karriere des Musikers im Wege steht. In ihrem Buch “Being Jordan“ packte Katie Price allerdings dann über die Liebe zu Gareth aus und enthüllte, dass ein Schäferstündchen der beiden blutig endete: “Ich kam gerade in Schwung und er kam auf seine Kosten, als er plötzlich vom Bett sprang und schrie: ‘Mein Schw**nz, mein Schw**nz, guck mal, er blutet’“, erinnert sich die Skandalnudel an die wilde Liebesnacht. Wenig später trennten sich die beiden.

Nick Carter und Paris Hilton (2004)

Haha, waaaas?!? DIE BEIDEN waren mal zusammen? Unglaublich, aber wahr – und für den Womanizer der Backstreet Boys rückblickend gar nicht sooo witzig. Die Liaison zwischen dem Boygroup-Star und dem Partygirl Paris Hilton sorgte 2004 für Schlagzeilen, sogar von einer Verlobung pfiffen die Spatzen von den Dächern. Doch nach acht Monaten war alles schon wieder vorbei. “Paris war das Schlimmste, was mir passieren konnte”, sagte Nick Carter später dem US-Magazin “In Touch Weekly”. Die Hotelerbin hätte “seinen schlimmsten Party-Impuls” in ihm geweckt.

Jennifer Lopez und Ben Affleck (2002 – 2004)

Gut zwei Jahre lang waren die sexy Latina und der berühmte Schauspieler ein aufsehenerregendes Paar. So aufregend, dass Jennifer Lopez und Ben Affleck “Bennifer” getauft wurden. Auch bei ihnen stand eine Hochzeit kurz bevor, doch angeblich soll Affleck kalte Füße bekommen haben. J.Lo malt die Vergangenheit jedoch heute in goldenen Farben: “Ich denke, andere Zeit, andere Umstände – wer weiß, was hätte passieren können”, gestand die Sängerin. “Aber das zwischen uns war eine aufrichtige Liebe.” Diese sei am Rummel in der Öffentlichkeit zerbrochen: “Wir wollten gar keine öffentliche Beziehung”, erklärte sie im Interview mit “People”. Affleck zog hingegen ein ernüchterndes Fazit, sagte über das Jahr 2003: “Es war definitiv das schrecklichste Jahr meines Lebens.“ Autsch.

Jennifer Aniston und John Mayer (2008 – 2009)

Im Frühjahr 2008 wurde Jens Hang zu Bad Boys wieder mal offenkundig – personifiziert durch Promi-Casanova John Mayer. Der dunkelhaarige Schmusesänger (“Your Body is a Wonderland”) hat schon eine beeindruckende Zahl an VIP-Damen um den kleinen Finger gewickelt: unter anderem Taylor Swift, Katy Perry, Kim Kardashian und Co. Auch bei Aniston hielt die Liebe zu dem Herzensbrecher nicht. Die Schauspielerin soll sehr unter dem Liebes-Aus im März 2009 gelitten haben, munkelte man. Mayer raspelte erst mal Süßholz und verriet, dass Jen “der eleganteste und anspruchsvollste Mensch” gewesen sei, den er je getroffen habe. Weiter erklärte er, er habe die Beziehung beendet, weil er nicht die Zeit eines anderen Menschen verschwenden wollte. Etwas habe zwischen ihnen einfach nicht gepasst. “Entweder du bist ein Betrüger oder du trennst dich.” Laut dem US-Klatschportal “Radar Online“ habe die Schauspielerin aber schließlich Frieden mit Mayer geschlossen und sei heute sogar mit ihm befreundet.

Madonna und Sean Penn (1985 – 1989)

Eine ganz große Liebe, die fürchterlich endete – so war es zwischen Madonna und Sean Penn. Die beiden heirateten 1985 und ließen sich 1989 wieder scheiden. Von Anfang an soll es sehr leidenschaftlich, aber auch leidenschaftlich streitlustig zugegangen sein. Sogar von häuslicher Gewalt war 1989 die Rede, was die Sängerin später jedoch entschieden bestritt. Penn sei Madonnas “große Liebe” gewesen, das wiederholte die Pop-Diva auch Jahrzehnte später noch in Interviews. Damals widmdete sie ihm den Hit-Lovesong “True Blue”. Und auch Penn gestand 2018 in einer Talkshow: “Ich liebe meine erste Frau immer noch sehr.” Hach, worauf warten sie dann noch?!?

Cameron Diaz und Justin Timberlake (2003 – 2006)

Bevor Justin Timberlake seine heutige Ehefrau Jessica Biel heiratete, war er tatsächlich drei Jahre lang mit Cameron Diaz liiert. Über die Trennungsgründe wurde viel spekuliert: Vom großen Altersunterschied (8 Jahre), Camerons damals starkem Kinderwunsch und einem Seitenspung Timberlakes war die Rede. Was letztendlich stimmt, wissen nur die beiden. Feststeht, dass Cameron heute glückliche Mama ist und Justin mit seiner Jessica nach Fremdflirt-Bildern eine schwere Krise durchmacht.

Jim Carrey und Renée Zellweger (1999 – 2000)

Am Filmset zu “Ich, beide & sie” 1999 lernte Grimassen-König Jim Carrey Schauspielkollegin Renée Zellweger kennen und lieben. Die beiden wurden schnell ein Paar und waren wohl sogar verlobt, bis sie sich im Dezember 2000 trennten. US-Medienberichten zufolge habe Renée Jim damals ein Heiratsultimatum gesetzt – das dieser jedoch platzen ließ.

Jamie Dornan und Keira Knightley (2003)

Sie waren 2003 ein schönes Paar – doch der “Fifty Shades of Grey”-Star kam mit dem Rummel um seine Freundin nicht klar.

Britney Spears & Colin Farrell (2003)

Nur eine Woche waren Britney und Colin 2003 ein Paar – aber die hatte es wohl in sich! “Er ist der süßeste, heißeste Kerl auf der Welt – wow!”, schwärmte sie.

Julia Roberts und Kiefer Sutherland (1989 – 1991)

Filmreifes Liebes-Aus: Drei Tage vor der geplanten Hochzeit 1991 bekam Julia kalte Füße. Kiefer konnte ihr erst 15 Jahre später verzeihen.

Jessica Biel und Chris Evans (2001 – 2006)

Bevor sie sich Hals über Kopf in ihren heutigen Ehemann Justin Timberlake verliebte, datete Jessica den “Captain America”-Star! Sie trennten sich 2006.

Ashton Kutcher und January Jones (1998 – 2001)

“Er hat mich in meiner Schauspiel-Karriere nicht unterstützt”, motzte die aus “Mad Men” bekannte Blondine mal. Sie lernte Ashton 1998 beim Modeln für Abercrombie & Fitch kennen.

Milo Ventimiglia und Alexis Bledel (2002 – 2004)

Das “Gilmore Girls”-Traumpaar war auch im echten Leben von 2002 bis 2004 liiert – Hochzeitspläne inklusive! Was schiefgegangen ist, verrieten sie aber nicht.

Jared Leto und Angelina Jolie (2017)

Bereits kurz nachdem die Trennung von Angelina Jolie und Brad Pitt publik wurde, brodelte im Februar 2017 die Gerüchteküche: Der Hollywoodschönheit wurde eine heiße Liaison mit ihrem Schauspielkollegen Jared Leto nachgesagt. Und es ist nicht das erste Mal, dass Angelina und Jared in einem Atemzug genannt werden. Die beiden standen bereits für die Filme “Durchgeknallt” und “Alexander” vor der Kamera. Und schon damals soll mehr zwischen den beiden gelaufen sein. Offiziell wurde eine Beziehung allerdings nie bestätigt.

Lucas Cordalis und Blümchen (1997 bis 2001)

Zwischen Jasmin Wagner alias Blümchen und Lucas Cordalis wird immer eine ganz besondere Verbindung sein: Der heutige Ehemann von Daniela Katzenberger ist ihre erste große Liebe. Vier Jahre lang sind die beiden von 1997 bis 2001 ein Paar, an Lucas verliert der deutsche Popstar der Neunziger schließlich auch seine Unschuld. „Ich war 17, als es passierte. Wir waren sehr verliebt ineinander. Lucas war total einfühlsam und rücksichtsvoll, ein toller Liebhaber. Ich habe gemerkt, dass er sehr viel Erfahrung mitbrachte.

Tom Cruise und Cher (1985)

Dass Tom und Cher in den Achtzigern eine Affäre hatten, ist kein Geheimnis. In ihrer geplanten Autobiografie will die Sägerin nun feurige Details aus der Liaison der beiden ausplaudern. Der Schauspieler sei damals erst süße 23 Jahre alt gewesen, Cher bereits 39 Jahre, als sie sich 1985 auf der Hochzeit von Madonna und Sean Penn kennenlernten.Es hätte eine große Romanze werden können – ich war verrückt nach ihm, erklärte die Musik-Ikone. Doch die Sängerin verriet auch, dass sie mit dem Scientology-Glauben des “Top Gun”-Stars nicht zurechtkam. Dennoch bezeichnete sie Tom als einen ihrer fünf besten Liebhaber.

Justin Timberlake und Jenna Dewan-Tatum

Nicht nur Britney Spears und Cameron Diaz gehören zur langen Liste der Ex-Freundinnen von Justin Timberlake – der Sänger war tatsächlich mal mit Jenna Dewan-Tatum liiert! Das bestätigte die attraktive Noch-Ehefrau von Channing Tatum 2017 in der amerikanischen TV-Show „Watch What Happens Live!“. Zwischen den beiden soll es gefunkt haben, während Jenna als Backgorund-Tänzerin für Justin gearbeitet hat. Wie lange die süße Romanze hielt, ist allerdings nicht bekannt.

Jared Leto und Cameron Diaz (1999 – 2003)

Krass! Jared und Cameron waren nicht nur ein Paar, sie wollten sogar heiraten! Doch dann überschatteten fiese Affären-Gerüchte das Glück der beiden. Die Schauspielerin soll am Set mit Leonardo DiCaprio angebandelt haben und auch mit Justin Timberlake, ihrem späteren Freund, wurde die Blondine gesichtet. Nach vier Jahren scheiterte die Beziehung schließlich.

Alex Rodriguez und Cameron Diaz (2010 – 2016)

What?! Ja, auch mit der aktuellen Flamme von Jennifer Lopez führte Cameron eine langjährige On-Off-Beziehung. Ganze sechs Jahre datete die „Liebe braucht keine Ferien“-Darstellerin den Sportler Alex Rodriguez, bis sie 2016 endgültig getrennte Wege gingen.

Liam Neeson und Julia Roberts (1988 – 1990)

Ebenfalls eine Set-Liebe: Liam und Julia. Bei den Dreharbeiten zu „Satisfaction” lernten sich die beiden kennen und lieben. Ob der krasse Altersunterschied die Liebe letztendlich zum Scheitern brachte? Denn Julia war gerade mal süße 19 Jahre alt, als sie eine Beziehung mit dem 35-jährigen Liam Neeson begann. Über die Trennungsgründe ist nichts Näheres bekannt.

Lenny Kravitz und Nicole Kidman (2001 – 2004)

Der Musiker und die Hollywood-Schauspielerin waren knapp drei Jahre ein Paar. Kurz nach ihrer Scheidung von Tom Cruise (ja die zwei waren mal verheiratet!) funkte es. Lenny machte Nicole sogar einen Heiratsantrag! Zur Hochzeit kam es allerdings nie: „Die Beziehung war nicht richtig. Ich war nicht bereit. Wir waren nicht bereit“, erklärte Kidman Jahre später. Fun Fact: Heute spielt Nicole an der Seite von Lennys Tochter Zoë Kravitz im Serien-Hit „Big Little Lies“.

Nick Cannon und Kim Kardashian (2006 – 2007)

Eine äußerst kurze Liaison pflegten auch Mariah-Carey-Ex Nick Cannon und Kim Kardashian West. Die Liebelei hielt nicht einmal ein halbes Jahr …

Robert Downey Jr. und Sarah Jessica Parker (1984 – 1991)

Die Liebesgeschichte von Robert und Sarah begann ganz romantisch im Jahr 1984 bei den Dreharbeiten zum Film „Moving in – Eine fast intakte Familie“. Die beiden Schauspieler verliebten sich und blieben sieben Jahre lang ein Paar – doch die Beziehung wurde von Roberts Drogensucht überschattet. „Er erzählte mir recht früh in unserer Beziehung von seinem Drogenproblem. Ich hatte nicht geglaubt, dass seine Abhängigkeit unserer Beziehung etwas anhaben könnte. Ich lag sowas von falsch“, erklärte Parker Jahre später in einem Interview. 1991 zog sie schließlich den Schlussstrich.

Matthew McConaughey und Sandra Bullock (1996 – 1999)

Auch wenn sie ihre Beziehung nie wirklich offiziell gemacht haben, sollen die Hollywood-Stars drei Jahre lang ein Paar gewesen sein. Kennen lernten sich Matthew und Sandra bei den Dreharbeiten zum Drama „Die Jury“. Während sich der ehemalige „Sexiest Man Alive“ eher bedeckt bezüglich seiner Gefühle hielt, verplapperte sich Sandra mehrfach vor laufender Kamera. 1996 war Gerüchten zufolge Schluss – Matthew soll mit seiner Liebsten an Valentinstag Schluss gemacht haben!

Ryan Gosling und Sandra Bullock (2002 – 2003)

Und wenn wir grad schon mal bei Sandra Bullock sind: Neben Matthew McConaughey hatte sich die attraktive Brünette auch noch Hottie Ryan Gosling geangelt! Zwar bandelten die beiden nur ein Jahr lang miteinander an. Aber immerhin …

Jake Gyllenhaal und Kirsten Dunst (2002 – 2004)

Nachdem Jakes Schwester Maggie die beiden einander vorstellte, ging alles ganz schnell: Der Schauspieler und Kirsten wurden ein Paar und zogen sogar in ein gemeinsames Zuhause in Los Angeles. Sie adoptierten einen Hund Namens Atticus und alles schien perfekt – doch dann zerbrach die Beziehung nach knapp zwei Jahren aus nicht näher bekannten Gründen.

Orlando Bloom und Kate Bosworth (2002 – 2005)

2002 funkte es zwischen den zwei Turteltauben am Set (wo auch sonst) einer Werbekampagne des Labels Gap. Nach drei Jahren ging das Schauspieler-Paar schließlich wieder getrennte Wege. Schuld soll Orlandos fehlende Aufmerksamkeit gegenüber Freundin Kate gewesen sein.

Brad Pitt und Gwyneth Paltrow (1994 – 1997)

Nicht nur mit Jennifer Aniston, auch mit Gwyneth Paltrow war Brad Pitt in der Vergangenheit liiert. Die beiden gaben ein zuckersüßes Paar zusammen ab, doch rückblickend ist sich die Blondine heute sicher, dass sie noch nicht reif genug für eine ernsthafte Beziehung war: „Ich war noch ein Kind. Mit 22 Jahren kann man noch keine Entscheidungen treffen. Ich war noch nicht bereit.

Ryan Reynolds und Alanis Morissette (2002 – 2007)

Vor seiner Ehe mit Blake Lively war Ryan Reynolds, vor allem in seinen jungen Jahren in den Neunzigern, ein echter Frauenheld. Lediglich mit Sängerin Alanis Morissette ging der Hollywood-Hottie damals eine ernsthafte Beziehung ein. 2004 kam es sogar zur Verlobung, doch 2007 scheiterte das Liebesglück des Paares. Alanis’ Herzschmerzsong „Torch” handelt von der Trennung.

George Clooney und Lucy Liu (2000 – 2005)

Hollywoods größter Frauenschwarm soll im Jahr 2000 tatsächlich mal mit einem von Charlies Engeln angebandelt haben – wie lange die Liaison mit Lucy Liu genau hielt, ist nicht bekannt. Doch fünf Jahre später wurden die beiden erneut knutschend in einer Limousine in New York gesichtet.

Bradley Cooper und Renée Zellweger (2009 – 2011)

2006 lernten sich die beiden Schauspieler am Set des Films “Fall 39” kennen – gefunkt hat es allerdings erst drei Jahre später. Renée und Bradley galten als echtes Hollywood-Traumpaar, bis es im März 2011 schließlich zur Trennung kam. Angeblich soll der “Hangover”-Star die Blondine betrogen haben. Offiziell wurde das Gerücht allerdings nie bestätigt.

P Diddy und Jennifer Lopez (1999 – 2001)

Die Liebesgeschichte von Jennifer und Sean Combs, wie P. Diddy mit gebürtigem Namen heißt, begann im Jahr 1999, während JLo gerade an ihrem ersten Studioalbum „On The 6“ arbeitete. Die Beziehung hielt knapp zwei Jahre, bis es im Jahr 2001 schließlich zur Trennung kam. Laut Jen soll Diddy untreu gewesen sein.

Macaulay Culkin und Mila Kunis (2002 – 2011)

Über acht Jahre galten die beiden Schauspieler als Traumpaar, bis es 2011 schließlich zur Trennung kam. Erst kürzlich sprach Mila offen darüber, wie mies sie ihren damaligen Freund abserviert hatte. „Ich war ein Arschloch in meinen 20ern, das ist das Erste, was ich zugeben sollte. Das, was ich damals getan habe, war völlig kaputt und auch wie ich es getan habe.“ Auch der berufliche Erfolg nach ihrem großen Durchbruch mit dem Film „Black Swan“ soll für das Liebes-Aus ausschlaggebend gewesen sein.

Seal und Tyra Banks (1996)

Heidi Klum war nicht das erste Model, das Schmusesänger Seal gedatet hat. 1996 bandelte er mehrere Monate mit Tyra Banks an. Gerüchten zufolge scheiterte das kurze Glück, weil Seal fremdgegangen sein soll …

Brad Pitt und Christina Applegate (1989)

Christina Applegate ist eine von zahlreichen Ex-Freundinnen des Frauenschwarms. Nachdem die beiden bei den MTV Movie Awards 1989 gemeinsam aufkreuzten, servierte sie ihn angeblich mies ab.

Johnny Depp und Kate Moss (1994 – 1998)

Moss und Depp waren vier Jahre zusammen und galten als Hollywoods geheimnisvollstes Traumpaar. Die Trennung war sehr schmerzhaft für das Model und hat ihre Spuren hinterlassen, wie sie Jahre später in einem Interview preisgab: „Ich habe ihn noch lange vermisst. Es hat nie jemanden gegeben, der wirklich in der Lage war, sich um mich zu kümmern. Johnny tat es. Das vermisse ich, seit ich ihn verlassen habe. Ich habe den Maßstab dafür, wem ich vertrauen kann, verloren. Albtraum. Ich habe jahrelang geweint.

Daniel Craig und Heike Makatsch (1997 – 2004)

Heike und Daniel lernten sich 1996 beim Dreh zu dem Thriller „Obsession“ kennen, in dem sie sich auf eine verhängnisvolle Affäre einlassen. Zwischen den beiden funkte es nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera: Sie waren nach den Dreharbeiten fast acht Jahre ein Paar, bis die Beziehung 2004 in die Brüche ging.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel