Verletzt: Anna Iffländer äußert sich zur Trennung von Marc

Anna Iffländer bricht ihr Schweigen! Am vergangenen Sonntag machten traurige Neuigkeiten um die ehemalige Love Island-Kandidatin und ihren Partner Marc Zimmermann, den sie auf der Liebesinsel kennengelernt hatte, die Runde: Das Paar geht ab sofort wieder getrennte Wege. So lauteten jedenfalls die Worte im Statement des Kölners. Die Blondine hielt sich mit einer Stellungnahme zurück – bis jetzt: Anna meldete sich nun erstmals zum Liebes-Aus!

„So plötzlich wie das für euch jetzt kam, war das für uns nicht ganz. Wir haben mit euch einfach nicht alles geteilt“, stellte Anna in ihrer Instagram-Story klar. Die einstigen Turteltauben sollen schon länger um ihre Beziehung gekämpft haben. Letztendlich habe es aber nicht für eine gemeinsame Zukunft gereicht. Auch wenn sich Marc und Anna mit der Trennung einig waren, habe eine Sache die Beauty verletzt, weshalb sie bisher auch schwieg: „Das letzte Wort wurde an euch gerichtet, ohne es vorher an mich zu richten. Ich wurde quasi selber ins kalte Wasser geworfen, dass es direkt an die Öffentlichkeit geht!“

Dass Marc die Entscheidung im Netz teilt, davon habe Anna vorab nichts gewusst. Unter anderem sollen die Meinungsverschiedenheiten ein Grund für das Ende der gemeinsamen Zeit gewesen sein. „Marc und mir war schon immer bewusst, dass wir Menschen mit krass unterschiedlichen Ansichten sind“, erklärte die Kosmetikerin. Dennoch habe das Ex-Paar in der Vergangenheit immer versucht, auf den gleichen Nenner zu kommen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel