Völlig verändert: "Unter uns"-Luca rasiert sich den Bart ab

Nanu, wer ist das denn? Seit 2015 ist Luca Maric (55) bei Unter uns eine feste Größe. Der Schauspieler verkörpert die Rolle des Robert Küpper und ist stets um das Wohl der Schillerallee-Bewohner besorgt. Besonders signifikant: sein Äußeres. Der Handwerker ist nicht nur meistens in seinen Arbeitsklamotten unterwegs – auch sein grauer Bart gehört einfach zu seinem Erscheinungsbild dazu. Doch ausgerechnet von dem hat sich sein Darsteller Luca jetzt getrennt – und sieht völlig verändert aus.

Auf die Frage, wie es zu der radikalen Rasur gekommen ist, witzelt der 55-Jährige in einem RTL-Clip: “Ich habe mir den Rasierer genommen und weg war er.” Dann erklärt er aber etwas ernster, warum er sich von der Gesichtsbehaarung getrennt hat. Er würde seine Figur Robert gerne von einer anderen Seite zeigen. “Als wir Irenes Tod geplant haben, da habe ich das mal vorgeschlagen, dass der Bart abkommt, dann kann man den noch mal neu präsentieren, als anderen Typen”, meint er. Zukünftig müsse er sich dann eben damit abfinden, dass er sich beim Nachdenken nicht mehr über den Bart streichen kann.

Doch wie gefällt Luca das Ergebnis eigentlich selbst? Immerhin trägt er sein Markenzeichen schon seit rund zwei Jahren. “Mir wird es nicht auffallen, weil ich auf dieser Seite des Bartes bin, aber wenn das ausgestrahlt wird, dann werde ich schon Augen machen”, äußert er im Gespräch seine Vermutung.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel