Vom Kostüm ins "Masked Singer"-Rateteam: So ist es für Sonja

Endlich geht es wieder weiter mit The Masked Singer! Für die neue Staffel holte sich der Sender gleich zwei neue Juroren an Bord: Bülent Ceylan (44) und Sonja Zietlow (52). Sie werden das alte Rateteam, bestehend ausRuth Moschner (44) und Rea Garvey (47), ersetzen. Der Komiker und die Moderatorin steckten beide selbst schon in den lustigen Kostümen und wissen, wie es ist, auf der “Masked Singer”-Bühne zu performen. Jetzt erzählt Sonja, wie sie es findet, in die Jury zu wechseln.

Die Dschungelcamp-Moderatorin steckte in der vergangenen Staffel in dem plüschigen Hasenkostüm und schaffte es mit ihrer Performance sogar auf den vierten Platz! In einer Pressekonferenz von ProSieben verrät sie: “Wie sagt man das so schön offiziell: Ich freue mich, das Rateteam dieser erfolgreichen Sendung verstärken zu dürfen und wieder zur ‘Masked Singer’-Familie zu gehören.” Sie habe es geliebt, an der Show teilzunehmen und wisse, was für eine Leistung hinter den Auftritten mit den schweren Kostümen stecke.

In einer Pressekonferenz verriet der Sender auch schon Details über die Kostüme der neuen Staffel: So werde es unter anderem ein Alpaka in einem coolen, bunten Anzug geben, ein Skelett, dessen Verkleidung bis zu 25 Kilogramm wiegen soll und ein Erdmännchen in einem hübschen gelben Dirndl. Demnach waren der Fantasie beim Design der neuen Kostüme keine Grenzen gesetzt!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel