"War Mittel zum Zweck": Pietro Lombardi rechnet mit Laura ab

Jetzt spricht Pietro Lombardi (28) Klartext! Im Oktober gaben der ehemalige DSDS-Sieger und Laura Maria Rypa nach kurzer Zeit ihre Trennung bekannt. Ganz so endgültig schien die Entscheidung aber nicht zu sein, beide sprachen weiterhin von Liebe, vor Kurzem trafen sie sich auch wieder des öfteren. Zahlreiche Fans wünschten sich deshalb ein Liebes-Comeback – doch das wird es definitiv nicht geben. Pietro fand nun klare Worte für seine Ex-Freundin.

In seiner Instagram-Story gab der Vater eines Sohnes nun zu, dass ihn die ständigen Nachfragen zu seinem Beziehungsstatus extrem belasten. “Ich bin nicht perfekt, es ist so gekommen. Vielleicht war es Kindergarten, aber ich habe geliebt, und da hat sich der Kindergarten für mein Herz auf jeden Fall gelohnt”, erklärte er. Pie und Laura seien aber nicht mehr zusammen. “Für mich persönlich war ich Mittel zum Zweck, aber das spielt jetzt auch keine Rolle mehr. Das wird auch die Gegenseite nicht bestätigen”, deutete der 28-Jährige Streit an.

Eigentlich wollte Pie gar nicht gegen seine Ex-Freundin schießen, doch die ständigen Nachrichten würden ihn nun dazu zwingen. “Ich kann nicht mehr, versteht ihr, dieser innerliche Druck. Ich muss das jetzt einfach sagen”, erklärte der Musiker. Abschließend wünschte er der Blondine dennoch “nur das Beste”.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel