Warum feiern sie Weihnachten nicht zusammen?

Seit sie vor wenigen Wochen die Liebes-Bombe haben platzen lassen, werden Daniela Büchner, 42, und Ennesto Monté, 45, nicht müde, ihre Liebe auch öffentlich zu zelebrieren. Ob mit süßen Botschaften via Instagram, sexy Fotos in Dessous oder kurzen Clips, in denen sie sich gegenseitig sagen, dass sie an sich denken – Danni und Ennesto hat es schwer erwischt. Da verwundert es durchaus ein wenig, dass sie das anstehende Weihnachtsfest nicht miteinander verbringen werden. Warum dem so ist, hat der 45-Jährige jetzt verraten.

Daniela Büchner feiert mit ihren fünf Kids – ohne Ennesto

Weihnachten ist das Fest der Liebe – da will man seine liebsten Herzmenschen doch eigentlich um sich haben, mag man denken. Weihnachten ist allerdings auch das Fest der Familie – und genau das ist der Grund, warum Danni und Ennesto in diesem Jahr nicht beieinander sein können. Denn Danni ist mit ihren fünf Kindern auf Mallorca, Ennesto wird etwa 2500 Kilometer weit entfernt sein. Gegenüber "Promiflash" erzählte der Sänger jetzt den Grund für seine Abwesenheit: "Ich bin in Serbien bei meiner Mutter, und da sie krank ist, hat das für mich höchste Priorität. Alles andere kann warten."

Große Traurigkeit auf beiden Seiten

Allen Unkenrufen zum Trotz hätten Daniela und Ennesto das Fest gerne miteinander verbracht, das betont er noch einmal ausdrücklich. Kritiker hatten den beiden seit ihrem Liebes-Outing unterstellt, ihre Beziehung sei nur ein PR-Gag. Dass er am Weihnachtsfest nicht bei seiner Freundin sein kann, schmerzt Ennesto allerdings: "Danni weiß, wie traurig ich bin, dass ich nicht dabei sein kann." 

Es scheint Ennesto Monté eine Herzensangelegenheit gewesen zu sein, klarzustellen, warum er nicht zusammen mit Danni feiern kann. Denn dass wieder kritische Stimmen darüber aufkommen würden, damit hat der 45-Jährige offenbar schon gerechnet.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel