Wegen Anne verlassen? Jetzt spricht Rubens schwangere Ex!

Jetzt reicht es Amy! Seit einigen Stunden stehen ihr Ex-Freund Ruben Rodriguez und ihre vermeintliche Nachfolgerin Anne Wünsche (29) in den Schlagzeilen – und die basieren hauptsächlich auf dem Schicksal der jungen Frau. Denn Amy wurde von dem SixxPaxx-Tänzer hochschwanger sitzen gelassen – und zwar nur wegen Anne, sagt sie! Denn nachdem sich bisher nur ein anonymer Insider und Ruben selbst dazu geäußert hatten, packt die werdende Mama nun aus.

Ruben hatte gegenüber Promiflash betont, dass er Amy verlassen hatte und erst später von ihrer Schwangerschaft erfuhr. Doch so wie der Stripper die Situation darstellte, sei es überhaupt nicht gewesen, erklärt Amy jetzt: “Ruben weiß von der Schwangerschaft von Anfang an – wir waren nicht getrennt, als er davon erfuhr”, stellt die mittlerweile im achten Monat Schwangere gegenüber Promiflash klar. “Wir waren glücklich darüber und wollten es gemeinsam schaffen”, betont sie und fügt hinzu: “Wieso sonst hätte er mich schon fast überredet, dass wir das Kind bekommen sollen, wenn er angeblich erst danach von der Schwangerschaft erfahren hat?”

Ruben hatte außerdem beteuert, dass er und Anne sich erst seit wenigen Wochen besser kennenlernen würden. “Alles Quatsch”, sagt Amy: “Er hatte mich schon mal mit Anne betrogen, ich hab ihm das damals aber verziehen, weil er behauptete, es wäre ein dummer Ausrutscher, den er wirklich sehr bereut!”

Am meisten trifft Amy, dass Ruben öffentlich betonte, sich auf sein Kind zu freuen. “Dann würde er der werdenden Mutter keine Dinge sagen wie: ‘Du wirst eine schlechte Mutter.” Zudem kenne der Spanier nicht einmal das Geschlecht seines Nachwuchses.

Zu der angeblichen neuen Beziehung von Anne und Ruben möchte die künftig alleinerziehende Mutter noch sagen: “Es ist ja nicht das erste Mal, dass Anne oder auch Ruben fremdgehen oder eine Familie zerstören. Damit kennen sich ja beide schon gut aus – sie verdienen einander.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel