Wegen Corona: Schauspieler Manuel Cortez liegt im Krankenhaus

Wegen Corona: Schauspieler Manuel Cortez liegt im Krankenhaus

Manuel Cortez machte Erkrankung an seinem Geburtstag öffentlich

Manuel Cortez feierte erst vor wenigen Tagen seinen 42. Geburtstag und machte dabei öffentlich, dass er sich mit dem Corona-Virus infiziert hat. An seinem großen Ehrentag gab sich der Schauspieler noch zuversichtlich und erklärte, dass er sich in häuslicher Quarantäne befindet und dort gut versorgt wird. Doch jetzt, ein paar Tage nach diesem Posting, hat sich die Lage scheinbar verschlimmert, denn Manuel ist mittlerweile im Krankenhaus.

Manuel Cortez' Lunge ist geschädigt

„Auch wenn ich krank im Bett liege, werde ich diesen Tag genießen. Gott sei Dank sind hier fast alle immunisiert, sodass mir jemand Essen bringen kann“, schrieb Manuel Cortez zu seinem Geburtstag bei Instagram. Der Schauspieler erklärte, dass er einen leichten Verlauf der Erkrankung mit grippeähnlichen Symptomen habe. Doch jetzt hat sich die Situation verändert.

Am Sonntag (30. Mai) meldet sich Manuel dann aus dem Krankenhaus und verrät seinen Followern: „So kann’s auch gehen. Mein Corona-Verlauf war erst sehr entspannt, dann habe ich immer höheres Fieber gekriegt und habe dann angefangen, schwer zu atmen.“ Mittlerweile haben die Ärzte im Krankenhaus eine Schädigung der Lunge feststellen können. Manuel wird aktuell mit Sauerstoff versorgt und muss noch weitere Tage in der Klinik bleiben. In seiner Story zeigt er sich aber weiterhin sehr optimistisch: „So geht’s mir wieder gut. Ich habe kein Fieber mehr, ich bin eigentlich fit. Es ist halt nur die Lunge.“ Bleibt zu hoffen, dass es dem 42-Jährige ganz schnell wieder besser geht und er sich vollständig von seiner Erkrankung erholt. (rgä)

Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus im RTL-Liveticker

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie auch in unserem Live-Ticker auf RTL.de und rund um die Uhr im Stream auf n-tv +++

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel