Wegen Endometriose: Molly-Mae Hague lässt sich operieren

Molly-Mae Hague (22) will ihren Schmerzen ein Ende bereiten! Die ehemalige Love Island-Kandidatin musste in den vergangenen Jahren einige Schrecken verkraften: Bei der Britin wurde nicht nur Hautkrebs gefunden und erfolgreich operiert, sondern erst kürzlich ein Knoten in der Brust. Als wäre das nicht genug, muss sich Molly bald erneut unters Messer des Chirurgen legen: Die Beauty lässt sich wegen ihrer Endometriose operieren.

Das verriet die Blondine ihren Fans kürzlich via Instagram. In einer Fragerunde enthüllte die 22-Jährige, bereits einen Termin für den Eingriff gemacht zu haben – und den Tag kaum abwarten zu können. “Ich freue mich so darauf, weil die Endometriose mein Leben massiv beeinflusst. Ich bete nur, dass die Operation hilft!”, schrieb Molly.

Endometriose beschreibt Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut, die sich außerhalb des Uterus befinden – und führt bei vielen Frauen zu starken Schmerzen oder gar Fruchtbarkeitsproblemen. In schweren Fällen wie bei Molly können die Endometrioseherde operativ entfernt werden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel