Wegen Fame: So schwer waren Kendall Jenners Model-Anfänge

Von wegen Vorteile dank ihrer Herkunft! Schon als Kind stand Kendall Jenner (25) für die Reality-TV-Serie ihrer Familie vor der Kamera. Parallel dazu feilte die Unternehmerin an ihrer Modelkarriere – mit Erfolg. Mit 13 Jahren startete sie ihre Laufbahn als Model, inzwischen steht sie für die größten Namen der Branche vor der Kamera und auf dem Laufsteg. Doch der Weg dorthin war steinig, wie Kendall nun erzählte. Für ihren Erfolg in der Modeindustrie musste sie hart arbeiten – nicht zuletzt wegen ihres Namens.

Bei der großen “Keeping up with the Kardashians“-Reunion beim US-Sender E! sprach die 25-Jährige über ihre Anfänge als Model. “Ich habe alles getan, was von mir verlangt wurde und ich tun musste, um da anzukommen, wo ich heute als Model stehe”, versicherte Kendall. Dass sie damals bereits bekannt war, sei der Schwester von Kim Kardashian (40) sogar ein Klotz am Bein gewesen. “Das hat meinen Job ein bisschen härter gemacht, weil mich die Leute womöglich nicht buchen wollten, weil ich in einer Reality-TV-Show war”, offenbarte die Beauty.

Dass ihr nichts geschenkt worden sei, werde in der Öffentlichkeit oft angezweifelt, nicht aber in ihrem Bekanntenkreis. “Ich glaube, dass jeder um mich herum, ob Freude oder Familie, weiß, dass ich hart gearbeitet habe und immer noch arbeite”, betonte Kendall – ganz egal, welche Widerwärtigkeiten oft in Bezug auf ihre Familie angenommen würden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel