Wegen Michèle? Bachelor Niko war wieder in Köln unterwegs

Geht da schon mehr, als die zwei verraten? Dass sich Niko Griesert (30) und Mich\u0026#232;le de Roos nach der Liebespleite bei Der Bachelor trotzdem näher kennenlernen wollen, ist längst kein Geheimnis mehr. Der Rosenverteiler und seine Zweitplatzierte haben sich bereits mehrfach in Mich\u0026#232;les Heimatstadt Köln getroffen und sich ausgesprochen. Angeblich sollen sie aber kein Paar sein. Am vergangenen Wochenende war Niko wieder für ein Shooting in der Dommetropole – oder steckt vielleicht doch seine Sehnsucht nach der Immobilienfachwirtin hinter dem Besuch?

Zu einem Instagram-Bild, auf dem der 30-Jährige im Rheinauhafen posiert, schrieb er: „Ich mag dich Köln. Langsam wächst mir die Stadt echt ans Herz.“ Sein Kumpel und Bachelorette-Sieger Keno Rüst kommentiert mit neckischem Ton darunter: „Ich glaube, nicht nur die Stadt.“ Eine Anspielung darauf, dass Niko eigentlich aus einem ganz anderen Grund vor Ort war? Ob Keno auf sich selbst anspielt oder doch auf Mich\u0026#232;le lässt er offen. Für die Fans ist aber jetzt schon klar: Ganz zufällig ist der Osnabrücker nicht nach Nordrhein-Westfalen gereist.

Auch wenn Mich\u0026#232;le und der Bachelor während seines Aufenthalts keine gemeinsamen Bilder gepostet haben – über den Weg gelaufen sind sie sich offenbar schon. Die beiden teilten nicht nur zeitgleich ähnliche Schnappschüsse aus der Kölner Südstadt, sondern befanden sich später auch in derselben Shooting-Location in Düsseldorf. Beide filmten ein superschickes Loft und markierten darauf zwar Keno, sich gegenseitig aber nicht.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel