Wie süß! Saint und North West haben eigene Weihnachtsbäume

Ob sie die wohl selbst dekoriert haben? Kim Kardashian (40) ist schon seit Wochen im Weihnachtsfieber. Ihre Luxus-Villa in Los Angeles hat die TV-Diva bereits pünktlich zu Beginn der Adventszeit mit jeder Menge Dekoartikeln ausgestattet. Dabei erwies sich die Multimillionärin als richtiger Sparfuchs – ihre weißen Stoff-Christbäume verwendete sie schon in den letzten zwei Jahren. Für ihre Kids durfte dieses Jahr aber scheinbar doch etwas Neues her: Saint (5) und North (7) haben eigene Weihnachtsbäume in ihren Zimmern stehen!

Und die präsentierte die Ehefrau von Kanye West (43) ganz stolz in ihrer Instagram-Story. Die beiden künstlichen Tannen – eine klassisch dunkelgrüne für Saint und eine rosafarbene für North– wurden offenbar nach den Interessen der Kinder geschmückt. Das Bäumchen des Fünfjährigen ist mit einer Lichterkette und zahlreichen Gummi-Dinosauriern behangen. Für die Plastikpflanze der Siebenjährigen wurde aber noch mehr rangeklotzt: Neben klassischen Christbaumkugeln sind an den Zweigen auch Plüsch-Anhänger und Ornamente in Eiscreme- und Donut-Form zu finden.

Doch was ist eigentlich mit Chicago (2) und Psalm (1)? Die müssen sich vermutlich mit dem von Watte-Schnee bedeckten Riesenbaum im Wohnzimmer der Familie abfinden – bisher gab die Unternehmerin nämlich keinen Einblick in die Zimmer der jüngsten Geschwister. Somit lässt sich nur darüber spekulieren, ob die beiden auch stolze Besitzer eines Bäumchens sind.



Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel