Willi Herren: Herzzerreißende Worte von Sohn Stefano

Die Trauer um Willi Herren ist ungebrochen. Zahlreiche Fans, Freunde und Familienangehörige nehmen öffentlich Abschied von dem Realitystar. Nun postet auch Sohn Stefano bewegende Zeilen.

Die Familie des Ballermannstars steht unter Schock. Seine Frau Jasmin, von der Herren seit einigen Wochen getrennt lebte, musste nach der Todesnachricht ärztlich betreut werden. Auch Alessia Herren kann den Tod ihres Vaters nur schwer begreifen. Bei Instagram widmete sie ihm rührende Worte, schrieb verzweifelt: “Du lebst, ich weiß das! Das ist ein Albtraum… Ich will das nicht wahr haben.” 

“Kein Tag, an dem wir nicht ‘Ich liebe dich’ gesagt haben”

Ihr Bruder Stefano verleiht seiner Trauer nun ebenfalls mit einem Posting Ausdruck. “Ich kann nicht aufhören zu weinen. Mein Herz tut so weh. In meinem Leben habe ich noch nie so einen Schmerz gefühlt”, versucht er seine Gefühle in Worte zu fassen, die er an seinen Vater richtet.

“Mein geliebter Papa, wir waren nicht nur Sohn und Vater, sondern auch beste Freunde. Wir haben zusammen gelacht und geweint und waren immer füreinander da. Du bist mein Held, mein Vorbild, du bist für mich der stärkste Mensch auf dieser Welt gewesen. Du bist so oft gefallen und immer wieder aufgestanden. Du warst ein richtiger Kämpfer mit dem Herz am rechten Fleck”, schreibt der 27-Jährige zu einem gemeinsamen Foto. 

Es habe keinen Tag gegeben, an dem die beiden nicht miteinander telefoniert, sich geschrieben oder gesehen hätten. “Kein einziger Tag, an dem wir nicht ‘Ich liebe dich’ zueinander gesagt haben'”, so Stefano. Dass er in Willis letzten Momenten nicht bei ihm war, sich nicht von ihm verabschieden konnte, sei das Schlimmste. “Dich zu verlieren ist so schwer, dich zu vermissen noch viel mehr. Ein Leben ohne dich ist unmöglich. Nichts wird mehr sein wie früher. Es wird immer eine Lücke bleiben, die niemand füllen kann!”

“Ich weiß, dass du da oben mit uns weinst”

Nicht nur für ihn, auch für seine Kinder, den siebenjährigen Emilio und die zweijährige Valentina, sei der Verlust unbeschreiblich. “Wie soll ich es ihnen erklären? Für Emilio warst du nicht nur ein Opi, sondern ein ‘Superheld Opi’, so wie er dich nannte. Du hast seine Kinderaugen immer zum Leuchten gebracht”, schreibt der 27-Jährige.

  • Erste Worte von Alessia: Willi Herrens Tochter: ”Will das nicht wahrhaben”
  • Kurz nach TV-Star: Jetzt ist auch Willi Herrens Hund Tommy tot
  • Mutter von Willi Herrens Kindern trauert: ”Er war meine erste große Liebe”

Er sei am Boden zerstört, versicherte seinem Vater aber abschließend: “Ich weiß, dass du da oben mit uns weinst. Uns so zu sehen würde dich kaputt machen. Deswegen werde ich aufstehen, unsere Träume verwirklichen und stark sein. Genau das hättest du gewollt.”  

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel