Wird "Bridgerton"-Star Regé-Jean Page etwa der neue 007?

Vielleicht wird es schon bald etwas actionreicher für Reg\u0026#233;-Jean Page. Der 31-Jährige wurde als Herzog Simon Basset in der Netflix-Serie Bridgerton bekannt. Während es dabei um die Liebesgeschichte zwischen ihm und der Aristokratentochter Daphne Bridgerton (Phoebe Dynevor, 25) geht, könnte es im nächsten Streifen des Schauspielers etwas brutaler werden: Fans fordern den Hottie nämlich als nächsten James Bond-Schauspieler. Dazu äußerte sich der Brite jetzt selbst.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Reg\u0026#233;-Jean der nächste Action-Held wird? In der The Graham Norton Show erklärte der Frauenschwarm nun, dass er nicht über das Thema “James Bond” sprechen dürfe. “‘Bridgerton’ ist das einzige ‘B’-Wort, zu dem ich etwas sagen darf. Ich werde nicht über das andere ‘B’-Wort reden”, erklärte er und entzog sich so galant der Unterhaltung. Und damit heizte der 31-Jährige die Gerüchte ordentlich an. Die Antwort des Briten war zwar kein klares “Ja” – aber eben auch kein “Nein”. Die Fans sind sich auf jeden Fall einig, dass Reg\u0026#233;-Jean einen guten Bond abgeben würde.

Der “Bridgerton”-Boy ist allerdings nicht der Einzige, der als heißer Anwärter für die Geheimagenten-Rolle gilt. Über Reg\u0026#233;-Jeans Kollegen Tom Hardy (43), Idris Elba (48) oder auch James Norton (35) wird ebenfalls fleißig diskutiert. Noch müssen sich die Fans aber gedulden, bis eine Entscheidung fällt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel