Wird Patricia Blanco das Geld entzogen?

Sie präsentiert mit Micaela Schäfer die Erotik-Messe Venus, tingelt durch diverse Trash-TV-Formate und ist nicht gut auf ihren Vater Roberto zu sprechen: Patricia Blanco. Jetzt gibt es offenbar Zoff mit ihrem Partner.

Das Paar scheint sich darüber in die Haare zu bekommen, wie viel Geld die Trash-TV-Dame für ihre Boutique-Besuche zur Verfügung gestellt bekommt. So meint der 55-jährige Entertainer in dem Bericht: “Wir haben uns schon heftig gestritten. Ich drehe nun den Geldhahn zu!”

Das Paar ist sich uneinig: Andreas Ellermann und Patricia Blanco (Quelle: imago images / CHROMORANGE)

Demnach hätte er Patricia Blanco eine “Verlobungs-Uhr für 40.000 Euro”, “ein Pferd und Klamotten für 15.000 Euro” zugestanden. Doch damit sei sein guter Wille nun ausgereizt, oder wie Ellermann es ausdrückt: “Nun ist finito!”

“Ich verbringe fast den ganzen Tag in den Boutiquen”

Die Tochter von Schlagerlegende Roberto Blanco hat da offenbar andere Vorstellungen. “Wir Frauen sind nun mal so. Das ist ja hier wie im Paradies. Chanel, Gucci, alles liegt direkt nebeneinander. Ich verbringe fast den ganzen Tag in den Boutiquen”, wird Patricia in dem Bericht zitiert.

  • Vorwurf der Körperverletzung: Wurde Georgina von Freund geschlagen?
  • Schon in neuer Beziehung: Christian Lindner ist geschieden
  • Seltener Anblick: Guido Maria Kretschmer teilt Foto mit seinem Ehemann

Demnach sei sie “süchtig danach”, ihre Zeit mit shoppen zu verbringen. Ihr Partner schließt die Diskussion rigoros mit den Worten: “Bis zu ihrem Geburtstag am 18. Oktober gibt’s nix mehr!”

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel