Worauf Sophia Thomalla für Alexander Zverev verzichtet

Sophia Thomalla liebt den großen Auftritt, doch an der Seite ihres Freundes Alexander Zverev zeigte sich die Moderatorin nun ungewohnt zurückhaltend. Aus gutem Grund, wie sie erklärte.

„Es ist toll, so eine Freundin zu haben“

Neben ihren strahlenden Gesichtern und ihren stylishen Outfits machten sie auch mit liebevollen Worten auf sich aufmerksam. So schwärmte Zverev im Gespräch mit RTL vor Ort über Thomalla: „Das ist immer schön, wenn sie dabei ist. Es ist toll, so eine Freundin zu haben, die einen da komplett unterstützt.“

Sophia Thomalla und Alexander Zverev: Die Promis sind seit 2021 ein Paar. (Quelle: IMAGO / Lackovic)

Der 25-Jährige bereitet sich dort gerade auf die „BMW Open“ vor – und die Unterstützung für ihren Partner steht deswegen auch für Thomalla im Vordergrund. Sie kam in einem ungewohnt unauffälligen schwarzen Zweiteiler aus Rock und Blazer, erklärte lachend: „Man hat ja so seine Verpflichtungen als Spielerfrau. Tatsächlich halte ich mich auch zurück – wenn es meine Veranstaltung wäre, würde ich anders aussehen.“

  • Christin Stark und Tochter: Matthias Reims Frau zeigt sich mit Baby
  • Liebe abseits der Öffentlichkeit: Woll und Piwko: Erster Auftritt als Paar
  • Fans amüsieren sich: Schweighöfer überrascht mit neuem Look

Dass die Berlinerin dem Sportler immer zur Seite steht, machte sie bereits in der Vergangenheit deutlich. Das sei für sie aber auch nicht immer leicht, schließlich habe sie ihrerseits auch viele Verpflichtungen. „Ich möchte natürlich privat ständig dabei sein wollen, um auch als Stütze da zu sein – muss aber natürlich auch arbeiten. Ich würde gerne meinen Terminplan um Saschas herum planen, ist aber meistens gar nicht möglich“, schilderte sie in dem Podcast „Alle Wege führen nach Ruhm“.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel