Wuschel-Frisur und Wanderschuhe: So erholt sich Angela Merkel im Urlaub

Endlich Zeit für ein bisschen Erholung

Da war Angela Merkel wohl eine Runde im Hotelpool schwimmen: Fotos zeigen, wie sie ihren nassen Badeanzug auf dem Balkon zum Trocknen aufhängt. Die Bundeskanzlerin scheint ihren Sommerurlaub in vollen Zügen zu genießen. Sie ist mit ihrem Ehemann Joachim Sauer nach Südtirol gereist, um sich dort ein bisschen vom stressigen Regierungsalltag zu erholen.

Angela Merkel war auch schon wandern

Und das scheint sie auch wirklich zu tun. Mit Kappe, kariertem Hemd und Wanderstöcken geht es raus in die Berge. Endlich hat die 65-Jährige mal ein bisschen Zeit für sich und für Bewegung an der frischen Luft. Im Urlaub darf auch sie mal ganz normal sein. 

Die letzten Wochen waren anstrengend für die Kanzlerin

Später kommt die Kanzlerin dann scheinbar frisch geduscht noch mit halbnassen Haaren in T-Shirt und bequemer Hose auf den Balkon. Während sie ihren Badeanzug aufhängt, wirft sie noch einen Blick über die Brüstung nach unten. Hält sie nach ihrem Mann Ausschau? Der war nämlich bei der Wanderung gar nicht dabei. Vermutlich wollte Herr Sauer lieber ein bisschen im Hotel entspannen, während seine Frau nur in Begleitung ihres Bodyguards die Bergpfade rund um das Hotel in Solda erkundete.


In den letzten Wochen war Merkels Terminkalender besonders voll. Nachdem die Kanzlerin bei mehreren öffentlichen Auftritten stark gezittert hatte, war die Sorge groß, dass es ihr gesundheitlich nicht gut geht. Umso wichtiger, dass die Kanzlerin mal ein bisschen ausspannt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel