"Zurück in die Zukunft"-Schauspielerin Elsa Raven ist gestorben

"Zurück in die Zukunft"-Schauspielerin Elsa Raven ist gestorben

Im Alter von 91 Jahren

Die US-Schauspielerin Elsa Raven ist tot. Das bestätigte ihr Agent David Shaul dem US-Portal “Deadline”. Demnach sei die Schauspielerin am Dienstag (3. November) in ihrem Zuhause in Los Angeles verstorben. Raven, deren bürgerlicher Name Elsa Rabinowitz lautet, wurde 91 Jahre alt.

Raven startete ihre Karriere als Theaterschauspielerin in New York City. Es folgten erste Filmrollen in dem Horrorstreifen “The Amityville Horror” (1979) oder dem Fernsehdrama “Endstation Sehnsucht” (1984). Ein Jahr darauf wurde sie als Spendensammlerin in “Zurück in die Zukunft” bekannt. Auch in James Camerons (66) Klassiker “Titanic” aus dem Jahr 1997 konnte sie eine Rolle ergattern. Ebenso war sie in Celine Dions (52) Video zum Filmsong “My Heart Will Go On” zu sehen. In den 2000er-Jahren widmete sich Raven vor allem kleineren Serienauftritten, etwa in “Alle lieben Raymond” oder “Emergency Room – Die Notaufnahme”.

spot on news

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel