Abfuhr bei "Bares für Rares": Diese Spaghetti-Stühle bringen Händler auf die Palme

Vermeintliche Designer-Stühle aus der Bauhaus-Ära kommen im Händlerraum von "Bares für Rares" leider gar nicht gut an. "Für Nachbauten bin ich nicht bereit, so viel Geld zu bezahlen!", erklärt Händler Cizek rigoros. Und auch ein Kollege erteilt den Verkäufern eine rüde Abfuhr. © 1&1 Mail & Media/teleschau





















Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel