Andrew Garfield ist offen für einen neuen "Spider-Man"-Film

Wird Andrew Garfield (38) bald wieder als Superheld auf der Leinwand zu sehen sein? Der Hollywoodstar stand 2012 und 2014 in „The Amazing Spider-Man“ und „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“ als Spider-Man vor der Kamera. Inzwischen übernahm Tom Holland (25) allerdings die Rolle des Spinnensuperhelden. In „Spider-Man: No Way Home“ trat Andrew nun noch einmal für eine Gastrolle gemeinsam mit Tom als Peter Paker, alias Spider-Man, auf – und ist seitdem offenbar wieder Feuer und Flamme für die Kultrolle. Andrew könnte sich jedenfalls vorstellen, einen weiteren eigenen „Spider-Man“-Film zu drehen!

Das verriet der 38-Jährige jetzt gegenüber Variety: „Ja, ich wäre definitiv für so etwas offen, wenn es sich richtig anfühlt.“ Konkrete Pläne für einen weiteren „Spider-Man“-Teil mit Andrew in der Hauptrolle scheint es allerdings noch nicht zu geben. Im Netz sind viele Fans von der Idee nach Andrews „No Way Home“-Auftritt allerdings begeistert. Immerhin haben sowohl Tom als auch der Vorgänger von Andrew, Tobey Maguire (46), in jeweils drei eigenen Filmen Spider-Man gespielt – und Andrew bloß zweimal.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel