"Bachelorette"-Kandidat knipste Frau heimlich in Umkleidekabine

Vor Kurzem startete eine neue Staffel “Die Bachelorette”. 20 junge Männer stellten sich der Rosenverteilerin vor. Was keiner wusste:  Einer von ihnen wurde vor vier Jahren wegen einer unschönen Tat verurteilt.

"Die Bachelorette"
So lief die Begrüßung der 20 Kandidaten

Melissa ist die neue Bachelorette. Am Mittwoch strahlte RTL die erste Folge der siebten Staffel aus. Einen der Kandidaten schickte die Single-Frau bereits nach Hause. 19 ließ sie weiterkommen. Unter ihnen ist einer, der sich bereits vor Gericht für unerlaubtes Fotografieren einer ahnungslosen Frau verantworten musste. 

Emre fotografierte Frau in Umkleidekabine 

Gegen Emrecan Özcan, der in der jüngsten “Bachelorette”-Folge vor allem mit ungewöhnlichem Styling und seiner lebendigen Art auffiel, ermittelten 2016 Polizei und Staatsanwaltschaft. Das berichtet die “Bild”-Zeitung. Der damals 25-Jährige habe für eine große Modekette gearbeitet und diese Situation offenbar schamlos ausgenutzt. Er fotografierte eine junge Frau heimlich in der Umkleidekabine, während diese sich umzog. 


Wie die Zeitung berichtet, sei vor vier Jahren “ein rechtmäßiger Strafbefehl wegen der Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen” erlassen worden. Die Modekette feuerte ihn sofort. 

Mittlerweile arbeitet Emrecan, der sich bei “Die Bachelorette” nur Emre nennt, als Barkeeper in München. Er selbst findet, dass er eine Ähnlichkeit zu Johnny Depp aufweist, nur sei er nicht so kaputt, wie der echte Hollywoodstar. Bei Melissa kam die Art des 30-Jährigen wohl ganz gut an. Wie er sich der Bachelorette vorstellte, sehen Sie hier oder im Video oben. Sie ließ ihn jedenfalls eine Runde weiterkommen, merkte aber auch an, dass sie gespannt sei, ob er auch eine ernste Seite habe. 

Opfer kritisiert TV-Auftritt von Emre

Das Opfer von 2016 findet an Emre gar nichts lustig, wie sie “Bild” erklärte. Dass er nun in der Öffentlichkeit eine Frau kennenlerne, sei für sei “einfach nur widerlich”. Er habe ihrer Meinung nach keinen Respekt für Frauen oder Privatsphäre. 

  • Ab hier nur Trash : ”Bachelorette”-Auftakt: Fehlbesetzung in allen Reihen
  • Sie teilt verliebte Fotos : RTL-Moderatorin ist verlobt
  • “Sollte dich abstechen”: Wendler-Manager erhält Morddrohungen

Der “Bachelorette”-Kandidat versteht die ganze Aufregung nicht. Er schäme sich zwar für die Tat, für ihn sei die Sache allerdings längst abgeschlossen. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel