Bauer Uwe genervt von der "selbstlosen" Daniela

Vielleicht hatte sie einen Hintergedanken, vielleicht wollte Daniela Büchner ihrem Team aber auch einfach nur etwas Gutes tun. Bei den Bewohnern kam ihre Aktion in der Liveshow am Freitag jedoch nicht gut an. 

Kluge Strategie oder großes Herz?

Im zweiten Match vor der zweiten Nominierungsrunde wurde es etwas unangenehmer. Das Gewinnerteam durfte dieses Mal niemanden schützen, stattdessen musste das Verliererteam einen seiner Spieler auf die Nominierungsliste setzen. Zur Wahl standen Marie Lang, Uwe Abel, Gitta Saxx und Daniela Büchner. Letztere opferte sich für die Gruppe – und wurde nicht müde, das immer wieder zu erwähnen.

Für die einen wirkte das selbstlos, für die anderen war es einfach nur eine Taktik. „Ich frage mich, ob sie das strategisch gemacht hat oder einfach großherzig war“, sagte zum Beispiel Papis Loveday. Er vermutete, dass die Auswanderin einen Hintergedanken dabei hatte. Auch Ina Aogo war ähnlicher Meinung.

„Daniela wollte mal abschätzen, wie ihr Standing ist“

Das Verhalten der fünffachen Mutter ging aber vor allem Bauer Uwe mächtig auf die Nerven. „Ich denke, Daniela wollte mal abschätzen, wie ihr Standing ist“, so der Landwirt im Sprechzimmer. „Daniela ist sehr impulsiv und hat das schon genossen, zu sagen: ‚Hey Leute, ich bin auch stark.‘ Natürlich ist das geschickt, um ihre ‚Showzeit‘ zu bekommen.“

  • „Steht ihr mega“: Melanie Müller überrascht in Liveshow mit Glatze
  • Zehn VIPs sind noch im Rennen: Zwei Stars müssen PBB verlassen
  • Melanie Müller in Tränen aufgelöst: “Wünsche, mir zweite Chance für Ehe“

Uwe stand selbst schon einmal vor einer ähnlichen Situation. Big Brother hatte ihm eine Rote Karte gegeben. Der Bewohner, der diese Karte in den Händen hält, ist automatisch nominiert. Der „Bauer sucht Frau“-Star hatte jedoch die Möglichkeit, sie weiterzureichen – und das tat er auch. „Ich nominiere mich doch nicht selbst“, sagte er, grinste und gab sie weiter an Ina. Das hatte in der Gruppe vor wenigen Tagen für Unmut gesorgt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel