Collien Ulmen-Fernandes wird beim "Traumschiff" mitspielen

Nick Wilder hat nach zehn Jahren als Doc Sander das “Traumschiff” verlassen. Auch seine Nachfolgerin Sina Tkotsch ist schon wieder von Bord gegangen. Doch wie t-online erfahren hat, hat das ZDF schon längst Ersatz gefunden.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag verabschiedete sich Nick Wilder vom “Traumschiff”. Nach einer Dekade ging Doc Sander am 26. Dezember für die Liebe für immer von Bord. In seiner letzten Folge, in der der Liebesdampfer nach Kapstadt schipperte, arbeitete der Schiffsarzt seine Nachfolgerin ein: Die Rolle der neuen Ärztin an Deck, Julia Brand, wurde von Sina Tkotsch gespielt.

Sander und Brand: Sina Tkotsch ersetzt für zwei Folgen Nick Wilder.(Quelle: Dirk Bartling / ZDF)

Wie t-online erfahren hat, wird Collien Ulmen-Fernandes in Zukunft die Patienten an Bord versorgen. Ab April soll sie als neues Crewmitglied fest zur “Traumschiff”-Besatzung gehören. Anders als ihre Vorgängerin, wird die 39-Jährige wohl auch länger bleiben. Das ZDF hat sich bisher auf Anfrage von t-online noch nicht geäußert. 

Von VIVA aufs “Traumschiff”

Bekannt ist Collien Ulmen-Fernandes hauptsächlich als Moderatorin, aber auch für diverse Serien und Filme stand sie bereits vor der Kamera. Zuletzt drehte die gebürtige Hamburgerin zum Beispiel für die Serie “jerks”, in der ihr Mann Christian Ulmen die Hauptrolle spielt. Zudem war die Moderatorin, die durch den Musiksender VIVA berühmt wurde, in TV-Produktionen wie “Notruf Hafenkante”, “Alarm für Cobra 11” und “Wilsberg” zu sehen. In wenigen Monaten segelt sie dann mit dem “Traumschiff” über die Bildschirme.

  • Reise ohne Schifferle: Darum fehlte Harald Schmidt auf dem ”Traumschiff”
  • Nick Wilder geht von Bord: ”Es wird nie wieder wie früher werden”
  • “Die Schwarzwaldklinik”: 35 Jahre später: So sieht Schwester Elke heute aus
  • Doc Sander verlässt das “Traumschiff”: Darum hört Nick Wilder auf

Die Dreharbeiten zur neuen Folge sind bereits im Kasten. Ausgestrahlt wird die Episode dann am Ostersonntag. Wohin es als nächstes für die MS Amadea geht, hat das ZDF allerdings noch nicht bekanntgegeben, auch nicht, welche Promis an Bord sein werden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel