Diese Musiklegende steckte im Stinktier-Kostüm

Obwohl diesmal aufgrund einer Corona-Infektion ein Teilnehmer weniger bei „The Masked Singer“ antrat, fiel am Ende der Sendung eine Maske. Und der Star darunter überraschte alle.

„Ich bin dankbar, dass es mir den Umständen entsprechend gut geht“, meldete sich der lebensgroße Bär während der Sendung in einer Videobotschaft bei den Zuschauerinnen und Zuschauern und betonte: „Ich habe schon einige Blessuren überstanden und bin sehr zuversichtlich, nächste Woche wieder auf der Bühne zu stehen.“

Peter Kraus war das Stinktier

Ein Teilnehmer weniger hieß allerdings nicht, dass diesmal keine Maske fallen würde. Nachdem „Tagesschau“-Sprecher Jens Riewa als Chili und Fußballlegende Pierre Littbarski als Hammerhai enttarnt wurden, musste am Ende erneut ein Promi seine Identität lüften. Diesmal traf es das Stinktier: Unter dem schwarzweißen Ganzkörpergewand steckte kein Geringerer als Schauspieler und Sänger Peter Kraus.

Peter Kraus: Der Sänger steckte im Stinktier-Kostüm. (Quelle: Michele Tantussi/Getty Images)

„Eine lebende Legende! Der deutsche Elvis“, jubelte Moderator Matthias Opdenhövel. Auch das Rateteam konnte es kaum glauben, denn mit dem 82-Jährigen hatte tatsächlich keiner gerechnet. „Ich dachte, das ist ein junger Typ, der auf älter macht“, zeigte sich Steven Gätjen überrascht. Er hatte Schauspieler David Kross unter dem Kostüm vermutet.

Die sonst so ratesichere Ruth Moschner hatte mit Sänger Michael Holm ebenfalls daneben gelegen. „Ich habe wirklich Tränen in den Augen, weil das so eine Ehre ist“, zeigte sie sich nach der Demaskierung völlig ergriffen. Und Rea Garvey gab zu: „Ich schäme mich richtig.“ Denn der Musiker hatte auf seinen Kumpel Michael Mittermeier oder Joko Winterscheidt getippt.

„Es war einfach etwas ganz Besonderes“

Auch Peter Kraus, der schon als Kind auf der Bühne stand und in seiner Karriere mehr als zwölf Millionen Tonträger verkauft hat, war selbst völlig überwältigt von dem Experiment. „Es war einfach etwas ganz Besonderes, ich habe in meinem Leben noch nie so etwas erlebt“, berichtete er.

  • Trotz Impfung: “Masked Singer“: Der Teddy hat Corona
  • „The Masked Singer“ : Dieser Star steckte im Hammerhai-Kostüm
  • „The Masked Singer“: Dieser Star steckte im Chili-Kostüm

Nach der dritten Demaskierung sind nun noch sieben Kostüme im Rennen um den Titel „The Masked Singer 2021“: Die Heldin, der Mops, das Axolotl, Mülli Müller, die Raupe, der Phönix und der Teddy, der hoffentlich nächste Woche auf die Bühne zurückkehren kann. Im großen Finale am 20. November entscheidet sich dann, wer sich den Sieg holt und in die Fußstapfen von Astronaut Max Mutzke, Faultier Tom Beck, Skelett Sarah Lombardi und Dinosaurier Sasha tritt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel