Ein Flirt und Versöhnungen: Was in den Dailys los ist.

  • Viel Herz, viel Schmerz und jede Menge Intrigen: Tag für Tag ziehen Daily Soaps wie “Sturm der Liebe”, “Unter uns” oder “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” die TV-Zuschauer in ihren Bann.
  • Das sind die Highlights am 2. Juni.

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

14:10 Uhr, Das Erste: “Rote Rosen”

Tina freut sich auf Louis’ Namensfeier, doch Ben bittet sie, noch einmal über eine kirchliche Taufe nachzudenken. Doch so schnell kommen die beiden nicht zu einer Entscheidung.

Amelie schätzt Tristan sehr, doch als er mit ihr flirtet macht sie ihm klar, dass es zwischen ihnen nur Freundschaft geben kann. Britta sieht, wie gut Tristan ihrer Schwester tut und versucht, Amelie dazu zu bringen, sich auf ihn einzulassen.

15:10 Uhr, Das Erste: “Sturm der Liebe”

Cornelia ist sauer auf ihren Sohn Benni, der nur an den “Fürstenhof” gekommen ist, um ihr heimlich Geld für seine Reise nach Neuseeland zu entwenden. Kurze Zeit später fehlt von ihm jede Spur und Lia glaubt, ihren Sohn vergrault zu haben.

Florian präsentiert Maja die Aufnahme, mit der er Erik genötigt hat, sich bis zum nächsten Tag freiwillig der Polizei zu stellen. Maja und Florian nähern sich daraufhin wieder an und hoffen, nun endlich glücklich sein zu können.

17:30 Uhr, RTL: “Unter uns”

Als Nikas Scharade vor Popovic auffliegt, wird es für sie ungemütlich. In ihrem Frust gibt Nika Conor die Schuld.

Monika überrascht Jakob bei einem Observationsauftrag und spielt spontan seine Freundin. Jakob spielt sehr glaubhaft mit.

19:05 Uhr, RTL: “Alles was zählt”

Lucie ist sauer. Nicht nur, dass ihre Mission, Amari des Greenwashings zu überführen, dabei ist, zu scheitern, sie gerät auch noch mit Mo in einen Streit.

Bens Freude, wieder hinter dem Tresen der Kneipe zu stehen, verfliegt recht schnell, als er erfährt, dass er einen wichtigen Entwicklungsschritt von Nils verpasst hat.

19:40 Uhr, RTL: “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”

Der Fall lässt Toni nicht los, und nach erneuter Recherche erhält sie tatsächlich neue Anhaltspunkte, die Falck als Täter in Frage stellen. Toni hofft auf Bastians Unterstützung und will den Fall wieder aufrollen.

Nihat und Lilly können über Nihats peinlichen Auftritt lachen, doch Nihat kommt zu dem Schluss, dass sein Online-Aufruf ein Reinfall war. Jonas hingegen zieht eine ganz andere Lehre aus den Nebenwirkungen von Nihats Internet-Auftritt. © 1&1 Mail & Media/spot on news

Zum 60. Geburtstag: Wie Wolfgang Bahro zum Bösewicht Jo Gerner wurde

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel