„Fack ju Göhte“: Das machen die Darsteller heute

2013 erschien der erste Teil von „Fack ju Göhte“ in den deutschen Kinos und wurde zu einem Mega-Erfolg. Es folgten zwei Fortsetzungen, die letzte davon kam 2017. Wir verraten euch, was die „Fack ju Göhte“-Stars, die maßgeblich zum Erfolg der Komödie beigetragen haben, heute machen.

„Fack ju Göhte“ Hauptdarsteller Elyas M’Barek hat sich inzwischen als feste Größe im deutschen Filmgeschäft etabliert. Der coole Aushilfslehrer „Zeki Müller“ beweist sich heute auch in ernsten Rollen. 

2019 begeisterte er in der Hauptrolle des Thrillers „Der Fall Collini“, eine Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ferdinand von Schirach. Zuletzt sah man ihn 2020 in der Komödie „Nightlife“ mit Palina Rojinski und Frederik Lau. Doch Elyas M’Barek ist nicht der einzige Star, der bei „Fack ju Göhte“ seinen großen Durchbruch feierte.

„Fack ju Göhte“: So geht es Karoline Herfurth heute

An der Seite von Elyas M’Barek glänzte in den ersten beiden Teilen von „Fack ju Göhte“ Karoline Herfurth alias „Lisi Schnabelstedt“. Auch sie ist nach wie vor eine gefragte Schauspielerin. Seit 2018 ist sie als „Emilia“ in der Amazon-Serie „Beat“ zu sehen.

Karoline Herfurth bei den Bambi Awards 2013(© Getty Images)

Eine tragende Rolle spielte auch Problemschülerin „Chantal“, die Jella Haase zum Star machte. 2019 war sie unter anderem in „Die Goldfische“ zu sehen. Darin spielte sie „Laura“, die als Betreuerin einer schrägen Behinderten-WG so einiges erlebt.

Außerdem feierten Elyas, Karoline und Jella eine kleine „Fack ju Göhte“-Reunion. Wie es dazu kam, verraten wir euch im Video.

Weitere beliebte Schüler aus „Fack ju Göhte“ waren Gizem Emre alias „Zeynep“ und Max von der Groeben alias „Danger“. Gizem spielt seit 2014 die uneheliche Tochter „Dana“ von „Semir Gerkhan“ in „Cobra 11“ und Max hat 2020 in „Die verlorene Tochter“ mitgespielt. Wir sind uns sicher – von den „Fack ju Göhte“-Stars werden wir noch einiges hören…

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel