Für sie hat sich Bachelor Niko wirklich entschieden

So viele Irrungen und Wirrungen gab es bei “Der Bachelor” noch nie. Im Finale holte Niko Griesert eine bereits ausgeschiedene Kandidatin zurück und gab ihr dann doch nicht die letzte Rose. Nach der Sendung entschied er sich erneut um. 

Ist Niko mit Michèle zusammen? 

Jetzt kommt raus: Er hat sich doch entschieden – und zwar für Michèle. Im Gespräch mit Frauke Ludowig erklärte Niko nach der Wiedersehensshow: “Ich mag sie immer noch wahnsinnig gerne.” Und auch die 27-Jährige gibt zu: “Ich habe immer noch etwas für ihn übrig.” Aber sind die beiden auch zusammen? “Nein”, stellte Michèle klar. Noch nicht wohl eher, denn eine gemeinsame Zukunft können sich beide vorstellen, wie sie auch im Video oben betonen.

Telefonisch stehen sie bereits in engem Kontakt, bei persönlichen Treffen wollen sie nun den Rest klären. Es gebe viel Redebedarf, doch “ich freue mich, dass sie mir soweit verziehen hat”, so Niko erleichtert. Michèle scherzte im RTL-Interview: “Ich muss ihn aber noch ein bisschen zappeln lassen.” Das die beiden ein Paar werden, scheint also nur noch eine Frage der Zeit zu sein. 

“Ich war am Ende nur enttäuscht von mir selbst” 

Gerüchte gab es zwar viele, aber dass Michèle Niko wirklich noch einmal eine Chance geben würde, war nicht vorherzusehen. Schließlich hatte der 30-Jährige die junge Frau aus Köln im Finale ganz schön verletzt. Das betonte sie auch bei dem Wiedersehen am Mittwoch. “Ich muss gestehen, ich war mir ziemlich sicher, dass ich die letzte Rose bekommen würde. Nachdem, was er riskiert hat, um mich wiederzusehen. Ich war am Ende nur enttäuscht von mir selbst”, erklärte sie. Sie habe von Anfang an gewusst, “dass es Mimi werden würde, ich habe seine Blicke gespürt”. Am Ende ist es ja dann doch ganz anders gekommen. 

Mimi und Niko: Sind die beiden noch ein Paar?(Quelle: TVNow )

Schon während der Staffel sorgte Niko mit seiner Unentschlossenheit nicht nur bei den Kandidatinnen und dem TV-Publikum für Aufregung. Auch die Produktion der Kuppelshow muss wohl einige Nerven beim Dreh gelassen haben. Während der Dreharbeiten kontaktierte Niko Michèle immerhin heimlich, traf sich ohne Wissen der Verantwortlichen und vor allem ohne Kamera mit ihr.

“Die Produktion war zurecht sauer auf mich” 

“Zum ersten Mal konnten wir ohne Kamera reden. Das tat uns beiden gut”, erinnerte sich der IT-Projektingenieur beim Wiedersehen und gibt auch zu: “Ich weiß, dass ich da sehr viel riskiert habe und die Produktion auch völlig zurecht sauer auf mich war. Ich wusste aber, dass ich Michèle wiedersehen will.”  

  • Nach Final-Wirrwarr: Sind der Bachelor und Mimi noch ein Paar?
  • Er holt Kandidatin zurück : Das sagt RTL zum ”Bachelor”-Eklat
  • Ab hier nur Trash : Warum ”Der Bachelor” diesmal so gar nicht peinlich ist

Mimi, die eigentlich die letzte Rose von Niko bekommen hatte, reagierte beim Wiedersehen zwar verletzt aber auch gefasst. Bisher hat sie sich noch nicht zur Beziehung von Niko und Michèle geäußert. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel