Für Film-Stunt: Tom Cruise fliegt ein altes Militärflugzeug

Er steigt wieder ins Cockpit! Tom Cruise (59) zeigte 1986 im Kultfilm „Top Gun“, wie attraktiv Militärpiloten sein können. Seitdem schlüpfte der Schauspieler in zahlreiche Actionrollen – und verzichtet dabei gerne auf die Dienste eines Stuntmans! Für den neuesten Teil der Mission: Impossible-Reihe stehen nun wieder Dreharbeiten mit einem Militärflugzeug an. Da lässt sich Tom natürlich nicht zweimal bitten: Der Megastar fliegt seine Stunts selbst!

Wie die britische Zeitung The Sun unter Berufung auf einen Insider berichtete, habe Tom bereits mit den Flugstunden angefangen. Konkret handelt es sich um eine Boeing Stearman aus dem Jahr 1943. Auch der Spitzname der Weltkriegsmaschine schreckte den US-Amerikaner offenbar nicht ab: Landläufig wird der Flieger nämlich „Witwenmacher“ genannt. „Es ist zwar eine enorm schwierige Aufgabe, aber Tom will einfach keine Abstriche machen“, wurde die Quelle zitiert.

Toms Erfahrung mit Luftfahrzeugen haben seiner Kollegin Elisabeth Shue (58) sogar einst das Leben gerettet: Am Set von „Cocktail“ war die Schauspielerin nämlich auf einen Helikopterpropeller zugelaufen, der bei voller Geschwindigkeit fast unsichtbar wird. Tom konnte sie gerade noch rechtzeitig stoppen!


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel