"Ich wünsche mir, dass er unserer Ehe noch eine Chance gibt"

Bei „Promi Big Brother“ zeigt sich Melanie Müller am liebsten als die Taffe, die immer einen kecken Spruch auf den Lippen hat. Doch in der Folge von Donnerstag ist die Ballermannsängerin so emotional, wie man sie noch nie zuvor gesehen hat.

Auch Melanie Müller musste schon weinen, aber vor allem an Tag 14 wurde sie von ihren Gefühlen so übermannt, wie noch nie zuvor. Nach einem Gespräch mit Mitstreiter Danny Liedtke gab es für die ehemalige „Bachelor“-Kandidatin im Sprechzimmer kein Halten mehr. Die 33-Jährige weinte vor laufender Kamera um ihre Ehe.

„Das ist ein wunder Punkt“

„Ich weiß nicht, was mein Mann noch denkt. Wir haben uns nicht im Guten oder im Reinen getrennt, bevor ich hier rein bin“, erklärte die Entertainerin in der kleinen Kammer auf der Raumstation, dabei wischte sie sich immer wieder die Tränen aus dem Gesicht. „Das ist ein wunder Punkt.“ Sie habe sich mit ihrem Mann Mike „in der letzten Zeit sehr viel gestritten“.  

Sie wisse auch gar nicht, ob er die Sendung mit ihr momentan gucke. Im Publikum habe sie ihn bis jetzt jedenfalls nicht gesehen. „Es fehlt mir ein Zeichen, dass alles gut ist, wenn ich wiederkomme. Ich weiß es gerade nicht.“

Melanie Müller und Mike Blümer: Seit sieben Jahren sind die beiden verheiratet. (Quelle: M. Wehnert / imago images) 

Seit 13 Jahren sind Melanie Müller und Mike Blümer ein Paar. Die letzte Zeit sei nicht die beste gewesen. „Wie wahrscheinlich in allen Ehen mal. Wir befinden uns in einem Hamsterrad, was sich dreht und dreht – aber man kommt trotzdem nicht voran. Ich weiß nicht, ob sich das nochmal ändert oder nicht.“

Sie habe in der Beziehung einige Fehler gemacht, habe ihn nicht richtig gezeigt, dass sie dankbar ist und ihn liebt. „Ich habe den Punkt verpasst, die Kurve zu kriegen“, so Melanie weiter. „Ich habe immer nur gearbeitet und rechts und links alles vergessen. Obwohl er mir jahrelang den Rücken freigehalten hat.“

Seit zwei Wochen sitzt Melanie Müller mittlerweile im „Promi Big Brother“-Weltall fest. Schon vorher war sie einige Tage in Quarantäne. Wenn es für die zweifache Mutter gut läuft, dann wird sie noch mindestens eine Woche im Container bleiben. Wie es dann für sie und ihren Mann weitergeht, wisse sie nicht. „Ich wünsche mir einfach, dass er unserer Ehe noch eine Chance gibt.“

Das sagt Mike zur Ehe-Krise 

Bereits in den ersten Folgen hatte Melanie das Ehe-Aus thematisiert. Was sie nicht weiß: Kurz darauf hat sich auch Mike Blümer zu der Situation zwischen ihm und seiner Frau geäußert. „Dass Melli jetzt drüber redet, ist sicherlich nicht optimal, zeigt mir aber wirklich, dass sie drüber nachdenkt, was sie so fabriziert hat mit mir in den letzten Wochen, Monaten, Jahren“, sagte er in der Late-Night-Show.

  • „Noch nie dagewesene Konsequenzen“: Sat.1 reagiert auf Fehler bei PBB
  • „Ist er überhaupt noch da?“: “Promi Big Brother“-Stars genervt von Uwe
  • Fünffache Mutter : Daniela Büchner ist mit ihren Kindern “überfordert“
  • Tränen bei Promi-BB: Jetzt spricht Melanie Müllers Mann über die Ehekrise
  • Tränen bei Ballermannstar : Melanie Müller am Limit
  • „Promi Big Brother“: Danni Büchner hat eine neue Affäre
  • Fehlende Unterstützung : Melanie Müller am Boden zerstört: Er war nicht da

Er brauche aber „mal ein bisschen Abstand, ein bisschen Freiheiten“. „Ich mache momentan mein Männer-Ding“, so der 55-Jährige. „Ich bin jetzt nicht Zuhause und heule in der Gegend rum. Ich habe sehr viel Spaß mit unseren Kindern und meinem Männer-Ding.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel