In Folge zwei: Erster freiwilliger Exit bei "Biggest Loser"!

Der erste Kandidat wirft das Handtuch! Die neue Staffel von The Biggest Loser ist vor einer Woche gestartet. In dem populären Diät-Contest bekommen Kandidaten die Chance, an ihrem Übergewicht zu arbeiten. Doch ehe es für die beiden Teams in der zweiten Folge in die erste große Challenge ging, entschied sich einer der Teilnehmer, den Weg nicht mehr weiterzugehen: Christoffer verlässt überraschend das Format!

Schon zu Beginn der Episode sucht der Berliner das Gespräch mit Camp-Chefin Christine Theiss (40). “Ich habe die Entscheidung getroffen, dass ich gehe, weil ich gemerkt habe, dass mir das Ganze vom Kopf her zu viel wird”, erklärt er im Vieraugengespräch. Er habe sich in eine Richtung entwickelt, die er nicht gut finde. “Für mich ist die mentale Gesundheit immer noch wichtiger als die körperliche”, betont er.

Christine kann den Schritt des 36-Jährigen verstehen. “Es ist gut, dass er gelernt hat, auf die Symptome Acht zu geben und die richtigen Konsequenzen zu ziehen.” Doch Christoffers Platz soll nicht leer bleiben, wie die Sportlerin kurze Zeit später den anderen Teilnehmern erklärt: “Ich möchte nicht, dass ein Ungleichgewicht zwischen den Teams entsteht, deswegen habe ich mich darum gekümmert, dass jemand aus Deutschland nachrückt.” Wer das wohl sein wird?

“The Biggest Loser” – immer sonntags um 17:30 Uhr in SAT.1.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel