Krankenhausserie "Charité" liegt weit vorne

Berlin (dpa) – Die ARD-Historienserie “Charité” hat am Dienstagabend die Konkurrenz abgehängt. 5,84 Millionen (17,2 Prozent) schalteten ab 20.15 Uhr die erste Episode der neuen Staffel im Ersten ein.

+++ Aktuelle Promi-News +++
  • Heimlich verlobt: Christine Neubauer hat romantische Pläne für 2021
  • Erotikstar aus den 80ern : Dschungelshow 2021: Wer ist Bea Fiedler?
  • Das gab es noch nie : Claudelle Deckert mit Tochter im “Playboy”
  • Pandemie: Kate Winslet vermisst ihre Familie

Auf Platz zwei in der Zuschauergunst stand die RTL-Castingshow “Deutschland sucht den Superstar”: 3,20 Millionen (9,9 Prozent) schauten zu. Die ZDF-Doku “Wie kam Hitler an die Macht?” erreichte 2,51 Millionen (7,4 Prozent). Beim ProSieben-Quiz “Wer stiehlt mir die Show?” saßen 1,67 Millionen (5,3 Prozent) vor den Bildschirmen.

Mit dem ZDFneo-Krimi “Unter anderen Umständen” verbrachten 1,60 Millionen (4,8 Prozent) den Abend. Die Komödie “Bullyparade – Der Film” auf Sat.1 lockte 1,49 Millionen (4,6 Prozent) an.

Vox strahlte die Dokusoap “Hot oder Schrott – Die Allestester” aus, dafür konnten sich 1,22 Millionen (3,8 Prozent) begeistern. Die Agentenkomödie “Miss Undercover” auf Kabel eins schalteten 1,20 Millionen (3,8 Prozent) ein und die RTLzwei-Reportage “Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?” 1,03 Millionen (3,1 Prozent).

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel