Let's Dance: "Schade um die Quote" – Nathalie Volk spricht über ihre Nicht-Teilnahme

Die RTL-Show "Let's Dance" gehört zu den beliebtesten Formaten im deutschen Fernsehen. Am Freitag, 17. Februar 2023, fällt der Startschuss für die 16. Staffel. Promis reißen sich darum, einmal in der Sendung über das Parkett zu fegen. Nicht so Nathalie Volk, 26, wie sie jetzt auf Instagram offenbart.

Nathalie Volk wirkt nicht bei „Let’s Dance“ 2023 mit

Am 6. Januar 2023 hat RTL alle 14 Kandidat:innen bekannt gegeben. Antreten werden dieses Jahr unter anderem Becker-Tochter Anna Ermakova, 22, Klitschko-Ex Natalia Yegorova, 48, Ex-Kunstturner Philipp Boy, 35, Handballer Michael "Mimi" Kraus, 39, und GNTM-Siegerin Alex Mariah Peter, 25.

Entgegen allen Gerüchten wird Nathalie Volk nicht auf dem Tanzparkett ihr Können unter Beweis stellen. Bedauern tut die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin diese Entscheidung allerdings nicht. "Ich brauche keinen Discoball, um zu verstehen, dass ich eine gute Tänzerin bin. Schade um die Quote, aber sonst verwechseln die mich mit den Profitänzern", äußert die angehende Schauspielerin sich überheblich in ihrer Instagram-Story. Bereits bei "Germany's Next Topmodel fiel Nathalie Volk durch ihre selbstbewusste Art auf, beherrschte noch monatelang danach die Schlagzeilen, weil sie Model-Mama Heidi Klum, 49, schwere Mobbing-Vorwürfe machte.

Die Gerüchte im Netz hat das Model nicht selbst gestreut

Mit den Gerüchten im Netz hinsichtlich einer Teilnahme an "Let's Dance" hätte sie aber nichts zu tun. "Ich würde nie etwas bekanntmachen, bevor ich nicht einen Vertrag unterschrieben habe", stellt die Freundin von Medienunternehmer Frank Otto, 65, klar. Außerdem möchte sich Nathalie Volk jetzt lieber um "spannende und bessere Projekte" kümmern. Dazu gehört zum Beispiel die Promotion ihrer Biografie. 

Nathalie Volk bringt ihre Biografie heraus

Ihr neues Projekt hatte Nathalie Volk bereits im letzten Jahr angekündigt, kürzlich gab sie einen ersten intimen Einblick. "In meinen eigenen Worten" heißt die Biografie, die die 26-Jährige auf den Markt bringt. Auf Instagram präsentierte die ehemalige GNTM-Kandidatin ihren Fans pünktlich zum Geburtstag am 6. Januar das Buchcover. Es zeigt eine nachdenkliche junge Frau und umfasst zehn Kapitel wie Nathalie, die sich selbst Miranda DiGrande nennt, in ihrem Post offenbart. 

https://www.instagram.com/p/CnEVrN3rV9x/

Ihre Biografie startet mit einem Neuanfang. Es folgen unter anderem die Kapitel "Brand in Bollywood", "Oscars und ein Kolibri" und "Sex, Drugs & Rock 'n' Roll". In dem Buch lässt die Schauspielerin ihr bisheriges Leben Revue passieren – und wie sie bereits im Netz im letzten Jahr angedeutet hatte, war das geprägt von heftigen Momenten, vor allem in ihrer Kindheit. Die Fans dürfen also gespannt sein, welche Offenbarungen Nathalie für sie bereithält.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel