Mark Wahlberg hat zehn Kilo zugenommen – in nur drei Wochen

Normalerweise setzt er auf einen stählernen Körper und definierte Bauchmuskeln. Doch von denen ist mittlerweile kaum noch etwas zu sehen. In kürzester Zeit hat sich Mark Wahlberg transformiert. 

Zehn Kilo in drei Wochen

Mark Wahlberg ernährt sich gesund, trainiert mehrmals täglich seinen Sixpack. Von dem ist mittlerweile jedoch kaum noch etwas übrig. Denn für eine Rolle hat sich der Hollywoodstar in nur kürzester Zeit einige Kilos anfuttern müssen. Auf Instagram postete er nun ein Vorher/Nachher-Bild.

Laut Bildunterschrift liegen zwischen den beiden Fotos gerade einmal drei Wochen – und er ist noch nicht am Ziel. Bereits im April hatte Wahlberg in der Talkshow von Jimmy Kimmel verraten, dass er für seine neue Rolle im Film “Father Stu” in den kommenden sechs Wochen 15 Kilo zunehmen will. In dem Biopic spielt er einen Boxer, der zum Priester wird. Zehn Kilo hat er bereits zugenommen, einige weitere sollen noch folgen.

Alles für die Rolle

Für Mark Wahlberg ist es nicht die erste Veränderung, die der Schauspieler für eine Rolle durchmacht. 2013 musste er für die Bodybuilderkomödie “Pain & Gain” mehr als 20 Kilo an Muskelmasse zunehmen. Geschafft hatte er das damals mit zehn Mahlzeiten am Tag und hartem Training.

Nur ein Jahr später speckte Mark Wahlberg für die Rolle als Literaturprofessor Jim Bennett in “The Gambler” wieder ordentlich ab. Sechs Wochen lang ernährte er sich damals nur von Flüssignahrung. 27 Kilo verlor der Kinostar dadurch. 

  • Tee statt Alkohol: Schlagerstar Ben Zucker hat 17 Kilo abgenommen
  • “Dann habe ich mich halbiert”: Reiner Calmund: Jetzt soll die Fettschürze weg
  • Will Smith bauchfrei und in knapper Shorts: ”In der schlechtesten Verfassung”

Wann sein neuer Film zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Aktuell finden in Los Angeles die Dreharbeiten zu “Father Stu” statt. Auch Mel Gibson soll in dem Film mitspielen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel