"Promis unter Palmen": Prügel-Schock und Randale! Ein Insider packt aus | InTouch

Endlich geht es wieder los! “Promis unter Palmen” geht in eine neue Runde. Doch diesmal gehen die Stars zu weit…

Härter geht’s nicht, dachten sich selbst eingefleischte Trash-TV-Fans beim letzten „Sommerhaus der Stars“, wo die Insassen sich fast an die Gurgel gingen und sogar anspuckten. Doch wenn man hört, was sich gerade in Thailand beim Dreh zum Trash-Format „Promis unter Palmen“ (montags, 20.15 Uhr, Sat.1) zugetragen haben soll, kann man nur mit dem Kopf schütteln: Es geht wirklich noch viel, viel härter … Diesmal unter anderem mit am Start im Party-Ort Phuket: Willi Herren, Giulia Siegel, Melanie Müller, Chris Töpperwien, um nur einige zu nennen. Doch die Mischung erwies sich als hochexplosiv und brandgefährlich!

Du willst “Promis unter Palmen” nochmal online schauen? HIER kannst du es bei JOYN streamen.*

2021 geht „Promis unter Palmen“ am einem Paradies-Strand in Thailand in die zweite Runde. Doch der Blick auf die Liste der Kandidaten verrät, es wird alles andere als idyllisch. Welche Teilnehmer sind in der zweiten Staffel von "Promis unter Palmen" dabei?

Promis unter Palmen: Handgreiflichkeit und homophobe Beleidigungen?

Ein Insider der Sendung, der sogar mit in Thailand war, packt in “Closer” aus: „Es haben sich unfassbare Szenen abgespielt. Georgina Fleur erfuhr gleich am Anfang, dass sie schwanger ist, und flog heim. Danach wurde alles noch viel schlimmer …“

Denn in dem TV-Quartier eskalierte natürlich blitzschnell die Situation: Schwere, wiederholte homophobe Beleidigungen von einem Teilnehmer („So eine Schw… gehört nicht ins TV!“) sorgten für den Rausschmiss. Currywurst-Mann Chris Töpperwien machte auch den Abflug, als er angeblich gegenüber Melanie Müller handgreiflich wurde – die hatte wohl seine Schlafmatratze aus dem Fenster geworfen, die anderen Kandidaten mussten dazwischengehen. Auch Politiker-Enkel Henrik Stoltenberg soll nach einer heftigen Rangelei vom Set geflogen sein.

Der CLOSER-Insider berichtet sogar von Pillen, die er am Set gesehen habe. Klingt wirklich nach „Prügel unter Palmen“! Medien- und PR-Profi Carsten Borgmeier ist fassungslos: „Bei solchen Reality-Shows im deutschen TV ist mittlerweile wirklich das Ende der Fahnenstange erreicht. Was soll da eigentlich noch passieren? Die Reiz spirale beim Zuschauer dreht sich immer weiter nach oben, damit er weiter einschaltet.“ Das Problem: „Nach all den Reality-Shows der letzten Jahre können die TV-Sender kaum mehr neue und spannende Kandidaten finden. Gefühlt war ja jeder der unterhaltsamen Protagonisten schon mehrfach im Einsatz. Und dabei sind einige, die besonders oft eingesetzt werden, weil sie durch ihre ätzende Art ein ganzes Haus aufmischen können.“ Sieht ganz danach aus, als hätte man es bei „Promis unter Palmen“ diesmal übertrieben mit der hochexplosiven Mischung von Krawallmachern …

Auch im “Sommerhaus der Stars” hat es immer ordentlich gekracht. Im VIDEO seht ihr, welche Liebe die Skandalshow nicht überlebt hat:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel