"Queen of Drags"-Plakat sorgt für Lacher

Dass Heidi Klum als Model lange Beine hat, ist nicht verwunderlich. Dass ihre Beine allerdings bis zu Bill Kaulitz’ Kopf reichen sollen, allerdings schon. Auf dem Werbeplakat für die neue ProSieben-Show “Queen of Drags” sind die Körpergrößen der drei Juroren ordentlich durcheinandergekommen.

Auf Instagram postete Heidi Klum vergangene Woche ein Werbeplakat für die neue ProSieben-Show “Queen of Drags”, die am Donnerstag um 20:15 Uhr zum ersten Mal im Fernsehen gezeigt wurde. Viele User fragten sich danach, was da wohl mit den Proportionen schiefgelaufen ist.

Plakat mit kuriosen Proportionen

Rechts steht Conchita Wurst in heißer Pose in einem knappen Kleid und goldenen Pumps. Daneben Bill Kaulitz, breitbeinig in Lederhose und weißem T-Shirt. Heidi Klum hat die erotischste Pose eingenommen: Im silbernen Body auf silbernen Pumps zeigt sie der Kamera ihre Kehrseite und blickt sich mit Schlafzimmerblick um. So weit, so gut.

Kurios an dem Plakat sind jedoch die Größenunterschiede, die in den vergangenen Tagen im Netz für Furore gesorgt haben. Während Bill und Conchita etwa gleich groß sind, ist Heidi knapp doppelt so groß.

Ein User kommentiert amüsiert: “Du hast aber einen seeeehr haarigen Hintern” – eine Anspielung auf Conchitas Haare, die auf dem Plakat Heidis Kehrseite verdecken. Ein anderer schreibt: “Cooles Bild, aber ist es so geplant oder ein mega Photoshop-Fail? Deine Beine sind doch nicht so lang wie Bill und dein Hintern nicht größer als die Köpfe von beiden.”

Neben Kritik an Heidis heißer Pose gibt es aber auch positives Feedback. So schreibt ein weiterer Follower: “Alle sagen schrecklich und kritisieren die PR-Agenten, derweil wissen sie nicht, dass dieses Bild mehr Aufmerksamkeit als eines bekommt, an dem nichts auszusetzen ist. Das Bild ist zum Zweck schon gut vermarktet.” (sob) © spot on news

Mit Bill, ohne Heidi: Das war "Queen of Drags"-Premiere

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel